Martino schweigt, kommt Enrique?

Aufmacherbild
 

Es gilt mittlerweile als unwahrscheinlich, dass Tata Martino auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank des FC Barcelona sitzen wird. Der Argentinier wollte diese Gerüchte zuletzt nicht kommentieren: "Ich konzentriere mich auf die drei verbleibenden Spiele." Als Nachfolgekandidat Nummer eins gilt Luis Enrique. Laut "Marca" hat sich die Klub-Führung von Celta Vigo bereits damit abgefunden, den 43-jährigen Trainer nicht über den Sommer hinaus halten zu können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen