Klopp bei Barca im Gespräch

Aufmacherbild

Dortmund-Coach Jürgen Klopp wird von der spanischen Tageszeitung "AS" als möglicher Nachfolger Gerardo Martinos als Trainer des FC Barcelona gehandelt. Nach der 0:1-Niederlage der Katalanen am Samstag gegen Granada genießt Martino nicht mehr das Vertrauen des Vorstands. Sein Vertrag könnte im Sommer aufgelöst werden. Für "AS" ist Klopp, der beim BVB noch einen Vertrag bis 2018 hat, der Favorit. Eine weitere Option sei Bundestrainer Joachim Löw, der noch bis 2016 an den DFB gebunden ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen