Wird Diego Costa Spanier?

Aufmacherbild
 

Welt- und Europameister Spanien plant rechtzeitig vor der WM 2014 auf besondere Weise im Angriff nachzulegen. Der Fußballverband (RFEF) hat ein offizielles Schreiben an die FIFA versandt, um die Einberufung von Atletico-Stürmer Diego Costa zu ermöglichen. Der 24-jährige Brasilianer, seit 2007 in La Liga, bestritt zwar schon zwei Partien für die "Selecao", allerdings nur Testspiele. Zudem soll Costas Sturmpartner Leo Baptistao (21) eingebürgert werden, um für "La Roja" auflaufen zu können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen