Sperre für Real-Coach Ancelotti

Aufmacherbild
 

Wenn es ganz dick kommt, könnte das UCL-Halbfinale gegen Juventus tatsächlich das letzte Spiel von Carlo Ancelotti auf der Trainerbank von Real Madrid gewesen sein. Denn der spanische Verband (RFEF) sperrt den Italiener für die noch ausbleibenden zwei La-Liga-Partien gegen Espanyol und Getafe (live bei LAOLA1.tv). Der Anlass war, dass Ancelotti den Schiedsrichtern beim 2:2 gegen Valencia spöttischen Applaus gespendet hat. Der 55-Jährige hat angekündigt, Einspruch zu erheben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen