Ancelotti kritisiert Mesut Özil

Aufmacherbild
 

Es war ein etwas holpriger Start für Real Madrid in die neue La-Liga-Saison. Die Madrilenen setzen sich gegen Betis Sevilla zwar 2:1 durch, Trainer Carlo Ancelotti war aber keineswegs zufrieden mit seiner Mannschaft. Vor allem die offensiven Mittelfeldspieler kritisiert der Italiener öffentlich. "Zwischen Abwehr und Mittelfeld haben wir ein großes Loch. Wenn wir gut Fußball spielen wollen, müssen Spieler wie Isco und Özil auch defensive Arbeit erledigen", so der Real-Trainer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen