Ancelotti braucht keinen Stürmer

Aufmacherbild

Nachdem zuletzt mit Radamel Falcao und Romelu Lukaku zwei weitere Top-Spieler mit Real Madrid in Verbindung gebracht wurden, sorgt Trainer Carlo Ancelotti nun für Klarheit. "Wir schauen uns nicht nach einem neuen Stürmer um, denn wir brauchen keinen", stellt der italienische Real-Coach klar. Auch wenn Karim Benzema der einzige etatmäßige Mittelstürmer sei, habe man genügend Alternativen: "Benzema ist sehr verlässlich und wir können auch mit Spielern wie Isco als falscher Neun spielen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen