34 Atletico-Fans festgenommen

Aufmacherbild
 

Die spanische Polizei reagiert auf die Massenschlägerei zwischen Fans von Atletico Madrid und Deportivo La Coruna, die Ende November ein Todesopfer forderte. 34 Atletico-Anhänger wurden in Madrid und einigen umliegenden Städten festgenommen. Die Fans sollen der rechtsradikalen "Frente Atletico" angehören, die sich vor dem Heimspiel gegen La Coruna eine Straßenschlacht mit der als linksradikal geltenden "Riazor Blues" lieferte. Ein Deportivo-Fans wurde tot aus dem Fluss Manzanares geborgen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen