Messi: "Ich bleibe in Barcelona"

Aufmacherbild
 

Lionel Messi will in Barcelona bleiben. "Ich werde nicht gehen, weder zu Chelsea, noch zu Manchester City", so Messi.

"Ich bin es leid, all diese Dinge zu hören. Ich habe niemanden aufgefordert irgendjemanden zu entlassen. Es ist eine Lüge, dass ich bestimme, was im Verein geschieht", empört sich Messi.

Ein Schritt in die richtige Richtung gelang Barcelona dabei am gestrigen Sonntag. Durch den Heimsieg im Verfolgerduell gegen Atletico Madrid sollte vorerst wieder etwas Ruhe einkehren. Messi selbst zeigte mit zwei Torvorlagen und seinem Tor zum 3:1 eine gewohnt starke Leistung.

"Nun müssen wir uns auf unsere Arbeit am Rasen fokussieren. Die Probleme sind vorüber. Das ist Vergangenheit", meint Neymar.

Der Brasilianer lobt: "Es war ein wichtiger Sieg. Das Team tat sein Bestes und ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis."

Zuvor war berichtet worden, Messi fordere die Ablösung von Trainer Luis Enrique.

Der Argentinier sieht darin den Versuch, Unruhe zu schaffen: "Wir müssen das jetzt gemeinsam durchstehen."

Neymar: "Probleme vorüber"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen