Atletico zittert nach 4:0-Führung im Derby

Aufmacherbild
 

Das "kleine" Madrider Derby Atletico gegen Rayo Vallecano am 4. Spieltag in La Liga wird zum Spektakel.

Der Europa-League-Champion feiert vor heimischer Kulisse einen 4:3-Heimsieg.

Suarez eröffnet in Minute 29 den Torreigen. Koke (49.), Turan (51.) und Falcao (56.) mit seinem vierten Liga-Treffer entscheiden innerhalb von sieben Minuten scheinbar das Spiel.

Delibasic mit einem Doppelpack (82., 85.) und Carrilho (89.) machen es noch einmal spannend, können die erste Saison-Niederlage des Klubs aus dem Madrider Viertel Vallecas aber nicht mehr verhindern.

Nach der Premieren-Pleite 2012/13 liegt Rayo in der Tabelle mit sieben Punkten unmittelbar hinter Atletico, das aufgrund des UEFA Super Cups noch ein Spiel weniger ausgetragen hat, auf Rang sechs.

Highlight zur High-Noon

Im Mittagsspiel der Runde fährt Espanyol Barcelona den ersten Punktgewinn ein.

Die Katalanen geben gegen Athletic Bilbao eine 2:0- und 3:2-Führung aus der Hand, kommen aber immerhin zu einem 3:3-Remis.

Teamstürmer Fernando Llorente gibt in Minute 69 sein Saison-Debüt und krönt dieses zwei Minuten später mit einem Tor.

Kuriose Szene beim 3:2. Nach dem vermeintlichen Siegtreffer jubelt Longo zu sehr, wird verwarnt und muss mit Gelb-Rot vom Feld.

Auch CA Osasuna streicht beim 1:1 gegen RCD Mallorca den ersten Zähler ein. Nach Rot für Joseba Llorente und Nunes (34.) bringt Sola die Hausherren in Front, für den Endstand sorgt Hemed (78.), der wie Falcao bei vier Saison-Treffern hält.

Real Sociedad bezwingt Saragossa dank Treffer von Martinez (55.) und Vela (61.) 2:0.

Granada und Deportivo La Coruna trennen sich 1:1. Floro Flores (81.) bzw. Oliveira (41.) erzielen die Tore.

Am Montag, dem 17.9., um 21:30 Uhr, findet der Spieltag mit der Partie Real Valladolid gegen Real Betis (LIVE auf LAOLA1.tv) seinen Abschluss.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen