Valencia knöpft Real zwei Punkte ab

Aufmacherbild
 

Real Madrid ist am Sonntagabend in der 32. Runde der spanischen Meisterschaft nur zu einem 0:0-Heimremis gegen Valencia gekommen.

Der Vorsprung des Tabellenführers auf den Verfolger und Titelverteidiger FC Barcelona ist damit auf vier Punkte geschrumpft. Barcelona hatte bereits am Samstag einen 4:1-Auswärtssieg gegen Real Saragossa gefeiert.

In der englischen Woche trifft Barca am Dienstag (21 Uhr) auf Getafe, auf Real wartet am Mittwoch (22 Uhr) das Stadtderby gegen Atletico. Beide Spiele gibt es natürlich LIVE auf LAOLA1.tv.

In einem hochklassigen Spiel mit dramatischer Schlussphase vergab Real zahlreiche Chancen. Die Madrilenen hatten aber auch Glück, nicht die dritte Liga-Niederlage zu kassieren.

Viermal Aluminium

Für den Tabellendritten aus Valencia traf Ricardo Costa (25.) per Kopfball nur die Stange, Tino Costa (55.) knallte einen Fernschuss an die Latte.

Real-Superstar Cristiano Ronaldo (8.) hatte mit einem Stangenschuss die erste große Möglichkeit der Partie. Zwölf Minuten vor Ende scheiterte Karim Benzema an Valencias überragendem Schlussmann Vicente Guaita und brachte den Ball auch in der Nachspielzeit nicht im Tor unter. Für Real war es das dritte Unentschieden in den vergangenen fünf Ligaspielen.

Real hat sieben Spiele vor Schluss 79 Punkte auf dem Konto, Barca folgt mit 75 Zählern und hat noch ein Heimspiel gegen den Erzrivalen im Nou-Camp-Stadion auf dem Restprogramm stehen.

Athletic mit Heimsieg

Athletic Bilbao konnte einen 1:0-Heimsieg gegen den FC Sevilla einfahren.

In einem spannenden Spiel erzielte Llorente in der 47. Minute den Treffer zum 1:0. Sevilla konnte mit zahlreichen Angriffen für Gefahr sorgen, doch auch Bilbao drückte auf einen weiteren Treffer. Die beste Chance vergibt San Jose, der die Stange trifft.

Bilbao rückte in der Tabelle auf Platz 11 vor und liegt nur noch zwei Punkte hinter einem internationalen Startplatz.

Levante im Rennen um CL-Platz

Levante blieb im Kampf um einen Champions-League-Platz weiter gut im Rennen.

Die Valencianer schlugen Atletico Madrid mit 2:0 und belegen den vierten Rang. Valdo eröffnete nach zwei Minuten per Kopf den Torreigen, Arouna Kone stellte bereits in der zehnten Minute den Endstand her.

Kurz vor Schluss (88.) sah noch Atleticos Miranda Gelb-Rot. Die Madrilenen bleiben damit Siebente und müssen noch um einen Platz im internationalen Geschäft zittern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen