Real legt vor, Barca zieht nach

Aufmacherbild
 

Real feiert bei Osasuna Kantersieg

Aufmacherbild
 

Real Madrid gewinnt in der 31. "La Liga"-Runde das schwierige Auswärtsspiel bei Osasuna.

Wo Titel-Rivale Barca eine 2:3-Niederlage hinnehmen musste, feiern die "Königlichen" einen deutlichen 5:1-Erfolg.

Was nach einer klaren Angelegenheit aussieht, ist in Wirklichkeit ein hart erarbeiteter Sieg. Osasuna hält vor allem in der ersten Halbzeit gut mit, ist gegen Reals Traumtore aber chancenlos.

Benzema bringt die Gäste mit einer Volley-Direktabnahme nach sieben Minuten in Front, Ronaldo mit einem nicht minder schönen Treffer (37.) aus knapp 30 Metern und Higuain (40.) legen nach.

Nach der Pause schöpft das Team aus Pamplona durch den Kopfball-Treffer von Nino (48.) Hoffnung, abermals Ronaldo mit einem abgefälschten Freistoß (70.) und Higuain per Kopf (77.) machen aber alles klar.

Barca zieht nach

Zwei Stunden nach dem Kantersieg der Madrilenen zieht der FC Barcelona nach.

Die Katalanen gewinnen ihr Heimspiel gegen Athletic Bilbao mit 2:0 und rächen sich damit für das bittere Unentschieden im San Mames in der Hinrunde.

Im Duell, das es im Finale der Copa del Rey erneut geben wird, sorgt Iniesta in der 40. Minute für die Führung der Katalanen. Lionel Messi erhöht per Foul-Elfmeter in Minute 58 auf 2:0.

Der Argentinier, der vor dem Spiel in Form eines Riesen-Spruchbands von den Fans im Camp Nou als Rekord-Torschütze gefeiert wurde, trifft damit im 100. Liga-Match für Barca und das 36. Mal in dieser "La Liga"-Saison.

Siege für Saragossa und Granada

Der große Abstiegs-Gipfel kennt mit Real Saragossa und Granada zwei große Sieger.

Das Gastspiel von Tabellen-Schlusslicht Saragossa beim Vorletzten Sporting Gijon endet mit einem 1:2 aus Sicht der Hausherren. Die Führung der Gäste durch Helder Postiga (37.) gleicht Eguren zwölf Minuten später aus. Lafita trifft in der Schlussminute zum Sieg.

Der Tabellen-18. Racing Santander unterliegt dem FC Granada durch einen Treffer von Siqueira in der 89. Spielminute mit 0:1.

Betis siegt im andalusischen Duell

Real Betis gewinnt etwas überraschend in Malaga 2:0.

Castro (40.) und Dorado (45.) sorgen knapp vor der Pause für die Tore.

In der Tabelle verpasst der FC Malaga damit die Chance, am drittplatzierten FC Valencia vorbeizuziehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen