Neun "Rojiblancos" mit Remis bei Getafe

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid muss im Kampf um Platz zwei einen Rückschlag hinnehmen.

Die "Rojiblancos" kommen in der 30. La-Liga-Runde bei Getafe nicht über ein 0:0 hinaus. Der Tabellendritte (zwei Punkte hinter Real) beendet die Partie zu neunt, weil Mario Suarez (76.) und Diego Godin (90.) nach Gelb-Rot frühzeitig unter die Dusche müssen.

Celta Vigo bleibt nach dem 0:2 gegen Rayo Vallecano auf einem Abstiegsrang. Espanyol ist nach dem 2:0 bei Osasuna so gut wie gerettet.

Valencia schlägt spät zu

Valencia feiert hingegen einen 2:1-Sieg über Valladolid.

Durch Balenziagas Eigentor nach einer Ecke gehen die Hausherren in Führung (39.), Soldado verpasst es aber, per Elfer zu erhöhen (57.). Sereno muss zuvor mit Gelb-Rot vom Platz (57.).

Die Gäste kommen in Unterzahl durch Oscar (71.) zum Ausgleich, als alles mit einem Remis rechnet, köpfelt Jonas Valencia in der Nachspielzeit zum Sieg.

Espanyol so gut wie gerettet

Celta Vigo bleibt nach dem 0:2 gegen Rayo Vallecano auf einem Abstiegsrang. Espanyol ist nach dem 2:0 bei Osasuna so gut wie gerettet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen