Real nimmt Valencia auseinander

Aufmacherbild
 

Real und Atletico rücken Barca näher

Aufmacherbild
 

La Liga ist wieder einen Hauch spannender.

Sowohl Atletico Madrid als auch Stadtrivale Real konnten die erste Saison-Niederlage des FC Barcelona in der 20. Runde perfekt ausnutzen.

Während die "Rojiblancos" einen trockenen 2:0-Heimsieg gegen Levante feierten, zündeten die "Königlichen" auswärts gegen den FC Valencia ein 5:0-Feuerwerk.

Di Maria und Ronaldo wirbeln

Real legte den Grundstein für drei Punkte im Mestalla bereits in Hälfte eins.

Gegen einen teilweise hoffnungslos verloren wirkenden Gastgeber erspielten sich Özil und Co. Tor-Chancen im Minutentakt.

Vergab Higuain in Minute 7 noch kläglich, so erwies sich der Stürmer im nächsten Angriff als treffsicher und verwertete ein Zuspiel von Di Maria zum 1:0.

Nachdem Khedira zwei Gelegenheiten ausließ, stellten Di Maria nach Ronaldo-Pass (34.) und der Portugiese selbst (36.) binnen zwei Minuten auf 3:0.

5:0 zur Pause

Noch vor der Pause machten "CR7" (41.) und der argentinische Flügelspieler (45.) den Sack endgültig zu.

Nach dem Wechsel erfingen sich die "Fledermäuse" ein wenig, konnten den Abstand aber nicht mehr verringern.

Piatti kam mit einem Schuss an die Latte (51.) einem Tor-Erfolg am nächsten.

Valencia hat aber schon am Mittwoch (21:30 Uhr) Chance zur Wiedergutmachung, wenn im Viertelfinal-Rückspiel der Copa del Rey erneut der Meister aus Madrid zu Gast ist.

Atletico-Sieg mit Wermutstropfen

Atletico setzte sich im ersten Städte-Duell Madrid-Valencia gegen Levante mit 2:0 durch.

Ein abgefälschter Querpass von Adrian (33.) und ein sehenswerter Schlenzer von Koke (61.) sorgten für die Höhepunkte einer Partie, die lange auf mäßigem Niveau dahintümpelte.

Atletico muss den Sieg womöglich teuer bezahlen. Torjäger Falcao verließ unmittelbar vor dem Siegtreffer verletzt den Platz.

Eine Muskelverletzung hatte den Kolumbianer außer Gefecht gesetzt. Wie lange er nun ausfällt, ist momentan noch nicht abzusehen.

Osasuna und Valladolid gewinnen

Osasuna konnte im ersten Spiel der Rückrunde einen wichtigen Heimsieg verbuchen.

Im direkten Duell um den Abstieg schlug der Klub aus Pamplona Deportivo La Coruna mit 2:1 und gab die Rote Laterne an die Galicier ab. Sola (26.) und Nino (61.) erzielten die Tore für die Gastgeber, Camunas' (90.) Anschlusstreffer kam zu spät.

Ebenso vor eigenem Publikum triumphierte Real Valladolid. Der Aufsteiger besiegte Real Saragossa nach Toren von Guerra (12.) und Oscar (74.) 2:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen