Sevilla überrollt Betis im Derby

Aufmacherbild
 

Atletico bleibt an Barca dran, Sevilla siegt im Derby

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid bleibt am FC Barcelona dran.

Der Hauptstadt-Klub feierte in der 12. La-Liga-Runde einen knappen 1:0-Sieg in Granada und liegt in der Tabelle damit weiter drei Punkte hinter dem Leader aus Katalonien.

"Mann des Abends" war Arda Turan. Der türkische Teamspieler erzielte in Minute 61 das Gold-Tor der "Colchoneros", die nach Gelb-Rot für Suarez (71.) das Spiel zu zehnt beenden mussten.

Superstar Radamel Falcao blieb erneut glücklos und wartet damit schon seit drei Spielen auf Saisontor Nummer elf.

Action im "Derbi Sevillano"

Der FC Sevilla gewann das "Derbi Sevillano" gegen Stadtrivalen Betis in beeindruckender Manier mit 5:1.

Bereits nach wenigen Sekunden traf Reyes nach katastrophalem Schnitzer von Gäste-Keeper Adrian, Verteidiger Fazio erhöhte vier Minuten später auf 2:0. Die beiden Torschützen legten in Minute 33, bzw. in Minute 43 je noch einmal nach.

In Hälfte zwei gelang Castro (67.) der Ehrentreffer für das dezimierte Betis - Perez sah nach einem Foul an Navas und einem Handspiel innerhalb kurzer Zeit Gelb-Rot (62.).

Ex-Schalke-Mittelfeldspieler Rakitic setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt.

Levante feiert Auswärtssieg

Levante gewann bei Deportivo La Coruna mit 2:0.

Obafemi Martins brachte die Gäste nach 40 Minuten in Führung, kurz nach der Pause flog Levante-Verteidiger Lopez mit Gelb-Rot vom Platz (54.), den fälligen Elfmeter vergab jedoch Riki für die Hausherren (55.).

Nachdem sich dann auch La Coruna durch Rot für Goalie Aranzubia (70.) schwächte, traf Barkero in Minute 82 zur Entscheidung für Levante.

Der FC Getafe wandelte ein 0:1 gegen Valladolid (Oscar, 45.) nach einem Doppelschlag von Alexis (74.) und Lafita (78.) noch in einen 2:1-Erfolg um.

Celta de Vigo und RCD Mallorca trennten sich 1:1-Unentschieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen