Reals Polster beträgt wieder vier Punkte

Aufmacherbild
 

Nach der Niederlage von Verfolger FC Barcelona nutzte Real Madrid die Gunst der Stunde und zog in der 24. La-Liga-Runde durch einen Sieg bei Elche in der Tabelle wieder auf vier Punkte davon.

Die "Königlichen" mühten sich im 100. Pflichtspiel unter Trainer Carlo Ancelotti lange, ehe Benzema (56.) die glückliche Führung gelang: Elche-Verteidiger Lomban wollte im Rutschen klären und schoss dabei seinen Keeper Tyton an. Benzema stand goldrichtig und schob ein.

Die Vorentscheidung war dann Ronaldo (69.) vorbehalten, der nach Isco-Flanke per Kopf den 2:0-Auswärtssieg sicherstellte.

Ein gelungenes Jubiläum also nicht nur für Ancelotti, sondern auch für Iker Casillas, der seine 500. La-Liga-Partie absolvierte.


Geglückte Generalprobe für Villarreal

Villarreal reist mit einem Erfolgserlebnis zum Rückspiel im 1/16-Finale der Europa League am kommenden Donnerstag nach Salzburg.

Die "gelben U-Boote" schonten gegen Eibar zunächst zahlreiche Akteure, kamen durch den eingewechselten Vietto in der 72. Minute aber zum entscheidenden 1:0-Siegtreffer.

Athletic Bilbao feierte einen hart erkämpften Arbeitssieg gegen Rayo Vallecano. Erst Torjäger Aritz Aduriz (86.) erlöste das San Mames mit seinem Treffer zum 1:0-Erfolg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen