4. Sieg im 4. Spiel: Barca muntert Rafinha auf

Aufmacherbild
 

Champions-League-Sieger FC Barcelona hat seine weiße Weste in der spanischen Primera Division behalten und damit die Tabellenführung zurückgeholt.

Einen Tag nach dem 1:0 von Real Madrid gegen den FC Granada zogen die Katalanen mit einem 4:1 gegen UD Levante nach.

Zweimal Lionel Messi (61.P. und 90.), Marc Bartra (50.) und Neymar (56.) machten den vierten Sieg im vierten Spiel perfekt.

Ter Stegen mit Unsicherheiten

Levante verkürzte zwischenzeitlich durch Victor (66.). Bei dem Gegentor machte der zuletzt schon heftig kritisierte deutsche Barca-Keeper Marc ter Stegen erneut nicht die beste Figur.

Bei einer Flanke hatte sich der ehemalige Torhüter von Borussia Mönchengladbach zuvor verschätzt.

Messi verschießt Elfmeter

Messi ließ indes die Chance auf einen Triplepack aus. Als der Argentinier ein zweites Mal zu einem Elfmeter antritt, donnert er das Leder über das Tor.

Bei ihren Treffern gedachten die Katalanen, bei denen Stars wie Suarez oder Iniesta geschont wurden, dem zuletzt schwer verletzten Rafinha. Sie holten sich zum Jubeln ein Rafinha-Trikot.

Zwei Punkte hinter Barca liegt erwartungsgemäß Real Madrid. Allerdings nicht alleine. Punktegleich hinter den "Königlichen" rangieren Villarreal und Celta de Vigo.

Villarreal bleibt ungeschlagen

Rapids Gegner in der Europa League ist damit in La Liga ebenfalls weiterhin ungeschlagen. Die "gelben U-Boote"  feiern wenige Tage nach dem 1:2 in Wien einen ungefährdeten 3:1-Heimerfolg über Athletic Bilbao und ist in der Tabelle weiter punktegleich mit Real Madrid.

Bruno (43.), Gaspar (67.) und Wien-Torschütze Baptistao (80.) stellen auf 3:0, ehe Aduriz (92.) noch Ergebniskosmetik gelingt.

Deportivo La Coruna muss mit 2:3 gegen Gijon die 1. Niederlage einstecken.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen