Atletico krönt sich zum Meister!

Aufmacherbild
 

Ein Unentschieden ist Atleticos Meisterstück

Aufmacherbild
 

Atletico Madrid krönt sich im "La-Liga-Finale" mit einem 1:1 beim FC Barcelona zum spanischen Meister.

Den besseren Start erwischen die Hausherren. Alexis Sanchez (34.) bringt Barca mit einem Traumtor in Führung. Zu diesem Zeitpunkt fehlen Atletico bereits die verletzt ausgewechselten Stars Diego Costa und Arda Turan.

Die Madrilenen bewahren jedoch die Nerven und sichern sich durch den Ausgleich von Diego Godin (49.) den notwendigen Punkt.

Für Atletico ist es der erste Meistertitel seit 1996.

Im LAOLA1-Spielfilm gibt es alle Highlights zum Nachlesen:

Vor dem Spiel: Beim sechsten Duell dieser beiden Mannschaften in der aktuellen Saison setzt Atletico-Trainer Diego Simeone auf ein 4-4-2. Vor den beiden Viererketten, bestehend aus Filipe Luis, Diego Godin, Miranda und Juanfran bzw. Koke, Tiago, Gabi und Arda Turan stürmen Diego Costa und David Villa. Bei den Hausherren sitzen Xavi und Neymar anfangs nur auf der Bank. Pedro, Messi und Sanchez sollen an der Spitze zum nötigen Sieg treffen.

1. Minute: Der Ankick zum großen La-Liga-Finale ist erfolgt.

3. Minute: Über Iniesta und Messi kommt der Ball zu Alves und damit ein erstes Mal in Strafraumnähe. Iniesta kann den Ball nach dem letzten Zuspiel aber nicht unter Kontrolle bringen.

5. Minute: Es gibt eine frühe gelbe Karte gegen Pique. Der Barcelona-Verteidiger kommt gegen Koke deutlich zu spät.

6. Minute: Der anstehende Freistoß wird auf Miranda geschlenzt, der von Dani Alves nicht am Kopfball gehindert wird. Der Ball geht von der linken Seite ans Außennetz, Pinto greift nicht ein.

7. Minute: Erster Torabschluss von Barcelona. Adriano versucht es von halblinks außerhalb des Strafraums. Der Schuss geht aber zentral auf Atletico-Schlussmann Courtois.

11. Minute: Missverständnis zwischen Pique und seinem Torhüter. Er klärt zum Eckball, obwohl die Hereingabe von Juanfran entschärft worden wäre.

14. Minute: Über Koke entsteht eine Drei-gegen-Drei-Situation, sein Pass auf den Flügel zu Diego Costa rollt aber ins Aus. Der Atletico-Star wirft sofort einen Blick zur Bank. Scheinbar hat sich seine Oberschenkelverletzung zurückgemeldet.

16. Minute: Diego Costa muss ausgewechselt werden. Für den 25-Jährigen kommt Adrian Lopez. Costa sitzt in Tränen aufgelöst auf der Bank.

19. Minute: Die erste Ecke für Barcelona. Sie wird kurz auf Dani Alves abgespielt, aber nicht gefährlich in den Strafraum gebracht.

19. Minute: Fabregas foult Arda Turan ohne Chance auf den Ball. Der Schiedsrichter hat es nicht gesehen, sonst hätte es Gelb geben können. Der gefoulte Turan humpelt an den Spielfeldrand.

22. Minute: Das Foul hat Folgen für Turan. Er kann das Spiel ebenfalls nicht fortsetzen. Somit muss Diego Simeone zum zweiten Mal wechseln und bringt Raul Garcia.

24. Minute: Alexis Sanchez setzt sich im Kopfballduell gegen Diego Godin durch und bringt einen Kopfball aufs Tor, den Courtois halten kann.

25. Minute: Pique blockt einen Schuss von Koke zur Ecke, Raul Garcias Kopfball wird anschließend nicht gefährlich für das Tor.

27. Minute: Eine gute Flanke von Dani Alves findet den freistehenden Pedro, der den Ball in Rückenlage aber nicht genug drücken kann.

28. Minute: Pinto wird von den Atletico-Stürmern bedrängt und muss ins Seitenaus klären.

29. Minute: Messi setzt sich auf der rechten Seite gegen drei Gegenspieler durch, seine Kollegen können die Hereingabe nicht sinnvoll verwerten.

31. Minute: Eine Flanke von Koke ist etwas zu unplatziert und wird von Pinto abgefangen.

34. Minute: Tor für den FC Barcelona!!! Fabregas spielt einen tiefen Ball in den Strafraum auf Messi, der mit der Brust abprallen lässt. Alexis Sanchez hält aus spitzem Winkel drauf und trifft genau ins Kreuzeck. Courtois ist die Sicht durch einen Mitspieler verdeckt und kommt zu spät.

36. Minute: Diego Godin spielt im Zweikampf mit Alexis Sanchez zwar den Gegner, aber auch klar den Ball. Er sieht trotzdem Gelb.

37. Minute: Es scheint sich etwas Frust bei Atletico einzuschleichen. Auch Tiago sieht nach einem Foul an Fabregas, der gar nicht in Ballbesitz ist, Gelb.

39. Minute: Messi spielt auf Alves, der mit einer Flanke wieder Messi sucht. Der Argentinier kann den Ball nicht richtig unter Kontrolle bringen, aber Iniesta ist zur Stelle. Dessen Hereingabeversuch wird geblockt.

41. Minute: Dani Alves setzt sich gegen Filipe Luis durch, verliert aber das Sprintduell gegen Tiago und bricht daraufhin den Angriffsversuch ab.

43. Minute: Mascherano blockt einen Schuss von Raul Garcia, es gibt Ecke. Pinto geht bei der Hereingabe auf Nummer sicher und faustet den Ball weg.

44. Minute: Erneuter Atletico-Eckball, der nun flach hereingespielt wird. Koke trifft den Ball nicht richtig und seine Mitspieler verschlafen die zweite Chance.

45. Minute: Gute Flanke aufs lange Eck, aber Dani Alves klärt vor dem Gegenspieler zur Ecke. Der Ball senkt sich gefährlich für Pinto, der etwas zögerlich eingreift. Es gibt wieder Ecke.

Halbzeit: Messi tritt den Ball weg und sieht dafür die gelbe Karte. Busquets ist mit der Entscheidung nicht einverstanden und erntet für seine Kritik auch einen gelben Karton.

Halbzeit-Fazit: Es entwickelt sich ein zerfahrenes Spiel, bei dem der Schiedsrichter viel laufen lässt. Trotz der frühen Verletzungen kann Atletico auf eine gesicherte Defensive setzen, wird jedoch offensiv kaum gefährlich. Barcelona ist die gefährlichere Mannschaft, die Führung, wenngleich etwas glücklich entstanden, ist verdient.

46. Minute: Gleich die Chance für David Villa! Er kommt von halblinks zum Abschluss und bezwingt Pinto, aber nicht den linken Pfosten.

48. Minute: Atletico will es nun wissen und findet die nächste Chance vor. Wieder ist es Villa, der in eine gefährliche Position kommt. Er wird vor dem Abschluss aber erfolgreich behindert.

49. Minute: Der Ausgleich!! Nach einer Ecke ist es Diego Godin, der aus dem Rückraum kommt und nicht gedeckt wird. Er steigt höher als die Gegner und nickt den Ball wuchtig ins Tor.

51. Minute: Atletico will sofort nachsetzen und bringt die Barcelona-Defensive mehrfach in Bedrängnis.

53. Minute: Busquets deutet an, dass er sich in einem Zweikampf verletzt hat, und muss kurz am Feld behandelt werden.

54. Minute: Adriano kann Adrian nach einem guten Vorstoß gerade noch abfangen, sonst wäre Pinto wieder gefordert gewesen.

57. Minute: Für Busquets ist das Spiel beendet. Er wird von Alexandre Song ersetzt.

58. Minute: Barcelona kommt ein erstes Mal tiefer in den gegnerischen Strafraum und gleich zu einem Freistoß. Der Ball kommt über Umwege zu Iniesta, dessen Volleyversuch geblockt wird.

62. Minute: Gerardo Martino reagiert auf die schwache Offensiv-Performance und bringt Neymar für Pedro.

64. Minute: Jubel in Camp Nou, aber Messis Tor aus kurzer Distanz wird wegen Abseits aberkannt. Es scheint jedoch, als wäre der Ball vom Bein eines Gegners gekommen.

67. Minute: Neymar versucht es mit einem Solo, er läuft sich aber an der dicht gestaffelten Madrider Abwehr fest.

68. Minute: Adrian bekommt einen langen Ball und tritt zum Duell gegen zwei Barca-Spieler an. Er kann sich nicht durchsetzen und der mitgelaufene Mitspieler kommt zu spät, um nachzusetzen.

70. Minute: Filipe Luis sieht zurecht Gelb, nachdem er Messi umsenst. Dieser wäre mit viel Schwung in den Strafraum gezogen.

71. Minute: Vor dem Freistoß kommt es zu einem Geplänkel zwischen der Atletico-Mauer und Neymar. Schließlich wird Messis Schuss geblockt.

72. Minute: Adrian Lopez wird nach seiner Einwechslung auch wieder ausgetauscht. Der letzte Wechsel bei Atletico geht zugunsten von Jose Sosa vonstatten.

73. Minute: Song sieht nach einem absichtlichen Handspiel Gelb.

75. Minute: Adriano räumt einen Madrilenen weg und sorgt so für eine gute Freistoßmöglichkeit.

76. Minute: Cesc Fabregas macht Xavi Platz.

79. Minute: Eine Hereingabe wird zu lang und von Courtois abgefangen.

81. Minute: Dani Alves hält aus der Distanz drauf. Der gute Schuss wäre genau unter die Latte gegangen, Thibaut Courtois wirft sich aber in den Versuch und klärt zur Ecke, die nichts einbringt.

83. Minute: Ein Atletico-Eckball fällt vor die Füße von Pinto. Bevor ein Gestocher entsteht, kann geklärt werden.

84. Minute: Pique fällt im Zweikampf mit Diego Godin und hätte gerne einen Elfmeter. Dafür dürfte der Kontakt zu wenig gewesen sein.

87. Minute: Die Offensivbemühungen des FC Barcelona werden verzweifelter, doch die Atletico-Defensive lässt zu wenig Spielraum.

90. Minute: Mascherano sieht Gelb, nachdem er einen langsam angetragenen Atletico-Konter über Sosa nur unfair stoppen kann.

91. Minute: Barcelona versucht es immer wieder über den Flügel, doch Atletico ist darauf vorbereitet. Alexis Sanchez kommt nicht zur Flanke, da er gleich von drei Verteidigern bedrängt wird.

92. Minute: Raul Garcia stoppt Neymar mit einem Foul und sieht noch Gelb.

93. Minute: Es gibt noch einen Eckball für Barcelona, Pinto kommt nach vorn. Bevor es zum Abschluss kommt, kann der Ball geklärt werden.

93. Minute: Das Spiel ist beendet! Atletico ist mit dem 1:1 beim FC Barcelona spanischer Meister!

Fazit: Barcelona beginnt die Partie stärker und setzt Atletico früh unter Druck. Die Madrilenen setzen auf eine gesicherte Defensive, geraten aber durch ein Traumtor von Alexis Sanchez doch in Rückstand. Unmittelbar nach Wiederanpfiff beweist die Elf von Diego Simeone aber Siegeswillen und kann mit einer frühen Offensive ausgleichen. Barcelona läuft in der Folge die Zeit davon, die Angriffe werden hastiger und Atletico steht zu gut. Das Unentschieden, das doch einen Sieger kennt, ist die logische Konsequenz.

STIMMEN:

Diego Simeone (Trainer Atletico Madrid): "Die Freude, die ich spüre, kann man gar nicht beschreiben. Unser Rezept? Arbeit, Arbeit, Arbeit. Und keine Kompromisse. Unser Erfolg zeigt, dass im Fußball verschiedene Wege zum Erfolg führen können."

Diego Godin (Torschütze Atletico Madrid): "Wir haben beeindruckende Arbeit abgeliefert. Real Madrid und Barcelona während 38 Runden die Stirn zu bieten, war sehr schwierig."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen