In Madrid regiert Atletico

Aufmacherbild
 

Madrid ist nach Derby-Sieg in Atleticos Hand

Aufmacherbild
 

Die Königlichen bleiben entthront! Atletico Madrid entscheidet das "Derby Madrileno" am 3. La-Liga-Spieltag im Estadio Santiago Bernabeu mit 2:1 für sich.

Nach der Niederlage im Supercup setzt es für Real in der Liga die zweite Niederlage vor eigenem Publikum gegen den Stadtrivalen in Folge.

Die Gäste erwischen den besseren Start und gehen durch Tiago nach zehn Minuten in Front. Dieser trifft nach einer Ecke von Koke per Kopf.

Ronaldo, der bei einem Zweikampf mit Siqueira einen Elfmeter rausholt, sorgt nach 26 Minuten für den Pausenstand.

In Hälfte zwei ist Real aktiver, doch Atletico trifft. Über Griezmann und Juanfran gelangt der Ball zu Turan, der von der Strafraumgrenze Erfolg hat (77.). 

Im LAOLA1-Spielfilm gibt es alle Highlights zum Nachlesen:

Vor dem Spiel: Atletico setzt auch im Derbi Madrileno auf ein 4-4-2 und stürmt an vorderster Front mit Mario Mandzukic und Raul Jimenez. Griezmann findet sich nur auf der Bank wieder. In Reals 4-2-3-1 bekommt Fabio Coentrao den Vorzug gegenüber Daniel Carvajal, der mit muskulären Problemen passen musste. Links läuft Coentrao anstelle von Marcelo auf. Last-Minute-Neuzugang Chicharito nimmt erstmals auf der Bank der Königlichen Platz. Nach den beiden Duellen in der Supercopa, die Atletico für sich entschied, sollen die taktischen Konzepte im ersten Liga-Duell des Jahres fruchten.

1. Minute: Der Ankick zum großen Derbi Madrileno ist erfolgt.

3. Minute: Erstes Abtasten mit körperlichem Einsatz. Mandzukic wirft seinen Körper zwei Mal grenzwertig in die Schlacht ohne verwarnt zu werden.

4. Minute: Die ersten Pfiffe im Estadio Santiago Bernabeu handelt sich Raul Garcia ein. Der Außenbahnspieler trifft Verteidiger Coentrao mit dem Knie in der Rückengegend.

5. Minute: Erste Überraschung: James Rodriquez kommt in den Anfangsminuten vorwiegend über links. Mehr als ein überhasteter Abschluss schaut aber vorerst nicht heraus.

7. Minute: Benzema ist gegen die dicht gestaffelte Atletico-Viererkette alleine auf weiter Flur. Der Franzose probiert es mit allen Mitteln, auch mit einem Handspiel, das der Schiedsirchter jedoch ahndet.

9. Minute: Reals Pressing ist von Erfolg gekrönt. Allerdings lässt sich Atletico nicht zu weit rauslocken. Bales Pass durch vier Gegenspieler hindurch findet Abnehmer Benzema nicht.

10. Minute: 0:1 - TOR für ATLETICO MADRID!!! Der erste Eckball des Spiels ist gleich von Erfolg gekrönt. Koke tritt den Corner und findet Tiago am kurzen Eck. Coentrao und Ronaldo behindern sich gegenseitig, so dass der überraschend in der Startelf stehende Mittelfeldakteur ungehindert am kurzen Pfosten einköpfen kann.

13. Minute: Real zeigt sich wenig geschockt und schlägt verärgert zurück. Ronaldo zieht aus großer Entfernung ab, der Ball verfehlt nur  knapp das linke Kreuzeck.

19. Minute: Benzema verschafft sich mit dem Haken zur Mitte Platz und schlenzt den Ball aufs lange Kreuzeck. Nach Doppelpass mit James Rodriquez geht dieser aber doch deutlich am Ziel vorbei.

19. Minute: Gelbe Karte gegen James Rodriquez, der sich die erste Verwarnung des Spiels einhandelt. James geht nach einem Zweikampf zu Boden. Mit der energischen Kritik stößt er beim Schiedsrichter auf taube Ohren.

20. Minute: Pepe steigt hoch und köpft wuchtig aufs kurze Eck. Moya, der die Nachfolge von Thibaut Courtois im Atletico-Tor antrat, stellt sein Können unter Beweis und fischt den Ball noch heraus.

22. Minute: Gelbe Karte gegen Diego Godin, der gegen Ronaldo zu spät kommt. Neben einer guten Freistoßposition für Real handelt er sich auch noch früh eine unnötige Verwarnung ein.

23. Minute: Top-Chance durch Bale! Der Waliser zimmert einen Freistoß über die Mauer, der noch dazu die Richtung ändert. Keeper Moya kann sich auszeichnen und bewahrt Atletico vor dem Ausgleich.

25. Minute: Elfmeter für Real Madrid! Ronaldo hat Platz und Zeit, nimmt volles Tempo auf und verlädt Gegenspieler Siqueira mit einem doppelten Übersteiger. Der Atletico-Verteidiger tut dem Portugiesen den Gefallen und langt hin. Der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt.

26. Minute: 1:1 - TOR für REAL MADRID!!! Ronaldo lässt sich die Chance nicht nehmen und tritt zum Elfmeter an. Der Weltfußballer verlädt den tänzelnden Keeper Moya und schießt den Ball flach und unhaltbar ins linke Eck aus Sicht des Schützen.

30. Minute: An der Spielweise ändert sich nur wenig. Das weiße Ballett macht das Spiel, Atletico mauert und sucht das Heil in schnellen Gegenstößen. Bisher vergeblich.

33. Minute: Erneuter Kraftakt Ronaldos, der den Schuss von knapp außerhalb des Strafraums verzieht. Rechts am Tor vorbei!

34. Minute: Benzema verstolpert eine Top-Chance! Ronaldo mit dem schnellen Gegenstoß über links und dem gut getimten Pass zur Mitte. Der Franzose taucht völlig frei vor Moya auf, bringt den Ball allerdings nicht unter Kontrolle.

38. Minute: Atletico lässt überraschenderweise zahlreiche Torchancen zu. Diesmal kann Benzema seinen Gegenspieler umkurven und abschließen. Der Ball geht allerdings links am Tor vorbei.

39. Minute: Endlich mal Atletico! 20 Meter vor dem Tor bekommt Jimenez den Ball, trifft diesen aus der Drehung allerdings nicht richtig. Aus Kontern könnte da etwas gehen, es fehlt aber die Durchschlagskraft.

39. Minute: Wieder Benzema, wieder glücklos. Ronaldo bringt nach einer Ball-Stafette den Haken an und flankt gefühlvoll aus dem Fußgelenk heraus. Benzema steigt hoch, scheitert aber erneut per Kopf an Keeper Moya.

41. Minute: Gelbe Karte gegen Mario Mandzukic, der schon mehrmals negativ auffiel und in dieser Aktion seinen ehemaligen Bayern-Klubkollegen Toni Kroos von der Seite ummäht.

44. Minute: Atletico verirrt sich kurz vor der Pause noch einmal vor das gegnerische Tor. Koke muss gegen drei Gegenspieler den Schuss nehmen, verzieht aber klar.

Halbzeit

Halbzeit-Fazit: Real Madrid gibt vom Anpfiff weg den Ton an, bekommt aber durch Atleticos frühe Führung die Rechnung präsentiert. Am Spiel ändert dieser Treffer in der hart umkämpften Partie nichts. Atletico steht hinten kompakt, lässt aber sehr viele Chancen zu. Real belohnt sich mit dem Ausgleich, hätte jedoch auch mit einer höheren Führung in die Pause gehen können.

49. Minute: Pepe schaltet sich kurz nach Seitenwechsel in die Offensive ein und gibt aus großer Entfernung den ersten Torschuss ab. Ein Hammer, der sein Ziel verfehlt. Die Entschuldigung bei seinen Kollegen folgt am Fuß.

51. Minute: Es ist ein hart umkämpftes Derbi Madrileno! In dieser Aktion holt Gabi Arbeloa unfair von den Beinen.

54. Minute: Gelbe Karte gegen Gabi! Wieder Gabi, diesmal ist James das Foul-Opfer. Und diesmal kommt der Schiedsrichter nicht um eine Gelbe Karte herum.

58. Minute: Brenzlige Situation im Strafraum. Abseits des Balles hält Coentrao Raul Garcia. Dieser lässt sich aber zu theatralisch fallen.

59. Minute: Mandzukic spielt auch mit. In diesem Fall hat der Ex-Bayern-Spieler zu viel Platz bekommen und freie Schussbahn. Doch Sergio Ramos wirft sich dazwischen und blockt.

60. Minute: Gareth Bale kann diesem Spiel nicht den Stempel aufdrücken. Auch der Kopfball landet in den Händen von Moya.

61. Minute: Wechsel bei Atletico Madrid. Für Gabi kommt Arda Turan ins Spiel.

63. Minute: Gelbe Karte gegen Arbeloa! Der Außenverteidiger trifft Mandzukic von hinten und sieht den gelben Karton.

63. Minute: Wechsel bei Real Madrid! Der glücklose Benzema wird von Trainer Ancelotti vom Platz genommen, für ihn kommt Neuzugang Chicharito.

67. Minute: Vier Minuten am Platz und schon Gelb. Chicharito wird nach einer harmlosen Aktion verwarnt.

72. Minute: Ronaldo setzt sich wieder einmal in Aktion. Mit seinem Kopfball ist er allerdings nicht so erfolgreich wie im ersten Durchgang beim Elfmeter.

72. Minute: Wechsel bei Real Madrid! Isco kommt für den unauffälligen Bale ins Spiel.

73. Minute: Arda Turan stellt sich vor! Schneller Angriff über links und ein satter Schuss, der beinahe im Kreuzeck einschlägt. Real lässt dem Türken viel zu viel Platz. Doch ganz knapp daneben.

74. Minute: Auf der anderen Seite probiert Isco sein Glück, sein Schuss landet jedoch irgendwo auf der Tribüne.

75. Minute: Atletico wacht auf, vor allem Arda Turan. Nach Flanke von Juanfran ist er per Flugkopfball zur Stelle. Der abgefälschte Ball geht nur haarscharf am Tor vorbei.

76. Minute: 1:2 - TOR für ATLETICO MADRID!!! Bilderbuch-Angriff der Gäste über Griezman auf der rechten Seite und Juanfran, der den Ball zurück am 16er legt. Raul Garcia lässt für den besser stehenden Angreifer durch, ehe Arda Turan von der Strafraumgrenze überlegt ins linke untere Eck trifft. Real ist geschockt.

77. Minute: Wechsel bei Real Madrid! Für den gelbverwarnten Arbeloa kommt nun Varane ins Spiel.

77. Minute: Wechsel bei Atletico Madrid! Suarez ersetzt Mandzukic, Atletico schaltet somit einen Gang zurück und stellt auf Defensive.

82. Minute: Raul Garcia und Coentrao rasseln aneinander und geben sich mit Sicherheit keine schönen Worte mit auf den Weg. Gehört aber zu einem Derby dazu.

84. Minute: Gelbe Karte gegen Modric! Der Mittelfeld-Stratege kann sich gegen Suarez nur mit einem Foul behelfen.

86. Minute: Gelbe Karte gegen Miranda! Jetzt sitzen die Karten locker. Der Defensivspieler holt sich ebenfalls den Gelben Karton ab.

89. Minute: Gelbe Karte gegen Suarez! Atletico lässt viel zu viele Standardsituationen zu. Wieder Foul, wieder Gelb.

90. Minute: Griezman legt den Turbo ein, scheitert aber aus spitzem Winkel von links am Außennetz. Casillas muss nicht eingreifen.

91. Minute: 2 Minuten Nachspielzeit! Real verlagert noch einmal alles nach vorne. Die hohen Bälle sind jedoch zu einfallslos.

SCHLUSSPFIFF

Fazit: 70 Minuten lang ist Atletico nur mit Defensivaufgaben beschäftigt und überlässt Real das Spiel. Finden die Königlichen im ersten Durchgang noch gute Chancen vor, agieren sie nach der Pause ideenlos und lassen auch kämferisch nach. Die Einwechslung von Arda Turan sorgt für neuen Schwung im Spiel der Gäste, die daraufhin wieder offensiv aktiv werden. Der Siegtreffer fällt just in der einzigen Drangperiode der Gäste, die nun mit zwei Punkten Rückstand auf den FC Barcelona Platz zwei in der Tabelle belegen. Real fehlen nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel bereits sechs Zähler auf die Katalanen.

STIMMEN:

Carlo Ancelotti (Trainer von Real Madrid): "Wir haben unsere Fehler teuer bezahlt. Vor allem die Fehler nach Standards müssen wir so schnell wie möglich abstellen. Die erste Halbzeit war gut, die zweite wie bereits gegen Real Sociedad unterirdisch. Mit Ruhe und Selbstkritik müssen wir aus dieser Situation, in der wir uns nun befinden, entkommen. In der letzten Saison hatten wir einen ähnlich schwachen Start. Ich sehe kein Problem in unserem Spielsystem, sondern eher an unserer Einstellung und auch an der Fitness."

Diego Simeone (gesperrter Trainer Atletico Madrid): "Wir werden uns nie ändern. Ich glaube, dass das erste Mal ist, dass wir zweimal am Stück im Bernabeu gewinnen. Das ist sehr wichtig für die Fans und für unsere Gruppe. Natürlich haben wir Probleme damit, den Rhythmus zu behalten, aber so wie wir die zweite Halbzeit gespielt haben, bin ich sehr zufrieden.

Iker Casillas (Torhüter von Real Madrid): "Die Pfiffe verletzen uns, denn es ist eine Niederlage, die uns genauso wehtut wie den Fans. Uns tut sie für den Klub und die Fans weh. Wir haben Atlético gut kontrolliert, sie haben uns mit dem Tor von Arda überrascht. In meinen Augen ist das Ergebnis etwas ungerecht. Ein Unentschieden wäre vielleicht angemessener gewesen. Aber Atlético weiß, wie es in seinen Spielen zu arbeiten hat."

Pepe (Innenverteidiger von Real Madrid): "Wir haben einen gute Mannschaft, müssen aber geeinter sein und mehr aus diesen Spielen lernen. Vielleicht sind wir nicht konzentriert genug, um solche Bälle zu verteidigen. Wie immer haben sie gegen uns so ein Tor erzielt… Es sind viele Gegentore auf diese Art. Die Liga-Saison wird nicht einfach, wir müssen kämpfen, viel arbeiten und die Fans um Unterstützung bitten. Die brauchen wir jetzt mehr denn je."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen