Messi sorgt für Barca-Erfolg in Eibar

Aufmacherbild

Lionel Messi schießt den FC Barcelona in der 27. La-Liga-Runde zu einem 2:0-Sieg bei Eibar.

Der Tabellenführer baut den Vorsprung auf Verfolger Real damit zwischenzeitlich auf vier Punkte aus. Die "Königlichen" treffen am Sonntag um 21 Uhr auf Levante (LIVE bei LAOLA1.tv).

Am nächsten Sonntag (20:30 Uhr, LIVE bei LAOLA1.tv) steigt zwischen den beiden Top-Klubs das große Duell - "El Clasico".

Schon 20 Tore im Jahr 2015

Der erneut groß aufspielende Messi verwandelt zunächst einen Hands-Elfmeter (31.), nach der Pause trifft er per Flugkopfball (55.). Messi, der in Hälfte eins zudem mit einem sensationellen Dribbling (siehe Video) für Aufsehen sorgt, hält damit im Jahr 2015 schon bei 20 Toren. 

Xavi wird in der zweiten Hälfte für Rakitic eingewechselt und bestreitet damit sein 750. Pflichtspiel für den FC Barcelona.

Für Eibar, das dem Star-Ensemble durchaus Paroli bieten kann, trifft Piovaccari kurz vor Schluss die Latte. Letztlich setzt sich Barcelona ohne viel Auwand mit 2:0 durch. Vor "El Clasico" treffen die Katalanen am Mittwoch im CL-Achtelfinal-Rückspiel auf ManCity.

Atletico lässt Punkte liegen

Indes kommt Atletico bei Espanyol Barcelona nur zu einem 0:0.

Die "Rojiblancos" müssen dabei die zweite Hälfte zu zehnt auskommen, da Verteidiger Miranda kurz vor der Pause nach einem Ellbogencheck Rot sieht. Die beste von wenigen Chancen vergibt Raul Garcia, dessen Schuss in der 77. Minute von Espanyol-Goalie Casilla pariert wird.

In der Tabelle liegt Atletico damit weiterhin auf Rang vier. Espanyol stößt mit dem Punkt zwischenzeitlich auf Platz acht vor.

Bueno-Doppelpack gegen Granada

Alberto Bueno erzielt beim 3:1-Sieg von Rayo Vallecano über Granada einen Doppelpack (65.,76.).

Damit hält der Stürmer schon bei 15 Saisontoren. Embarba (90.) fixiert den Endstand. Schon früh hatte Cordoba (8.) Granada in Führung gebracht.

Unterdessen feiert Athletic Bilbao einen 2:1-Erfolg bei Celta de Vigo. Aduriz (17./Elfer) und San Jose (32.), der in der Schlussphase Gelb-Rot (85.) sieht, treffen bereits vor der Pause. Für Celta macht Larrivey das Tor (64.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen