Meister Atletico gibt sich gegen Levante keine Blöße

Aufmacherbild
 

Das Jahr 2015 ist eröffnet - zumindest in der spanischen La Liga!

Atletico Madrid startet mit einem hart erkämpften, aber schlussendlich verdienten 3:1-Heimsieg gegen UD Levante ins neue Jahr.

Damit liegt der Meister (38 Punkte/17 Spiele) hinter Real (39/15 Spiele) und Barcelona (38/16 Spiele).

Einer macht im Team von Diego Simeone einmal mehr den Unterschied aus: Antoine Griezmann.

Griezmann bleibt Atleticos Torgarant

Der 23-jährige Franzose, der zuletzt zum Jahresausklang mit einem Triple-Pack gegen Bilbao glänzte (Endstand: 4:1), schnürt per Kopf einen Doppelpack (18., 47.).

Es sind dies bereits die Saisontreffer sieben und acht für den Sommer-Neuzugang.

Doch Levante, bei dem ÖFB-Legionär Andreas Ivanschitz durchspielt, lässt nicht locker. Joker Nabil El Zhar trifft nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung (62.).

Diego Godin (82.) sorgt schlussendlich für die Entscheidung, da Ivanschitz kurz nach dem Anschlusstreffer eine gute Chance auf den Ausgleich auslässt.

Sevilla mit Zittersieg gegen Celta Vigo

Der FC Sevilla bleibt den Top-Teams in La Liga weiterhin auf den Fersen.

Allerdings zittern sich die Andalusier gegen Celta Vigo nur zu einem knappen 1:0-Heimerfolg.

Die Partie beginnt mit einem Paukenschlag. Bereits nach 21 Minuten sieht Carles Planas wegen eines überharten Einstiegs Rot, die Gäste agieren fortan in Unterzahl.

Der Siegtreffer glückt Nicolas Pareja in der 32. Minute. Sevilla lässt weitere gute Chancen aus, doch auch Celta Vigo hält mit einem Mann weniger lange Zeit dagegen. Ein Lattentreffer findet nicht den Weg ins Tor.

Villarreal, Salzburgs Gegner im 1/16-Finale der Europa League, hat zum Auftakt des Kalenderjahres 2015 wichtige Punkte im Kampf um einen Europacup-Startplatz liegen gelassen.

Die gelben "U-Boote" müssen sich in einer heiß umkämpften Partie auswärts bei Elche mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.

Die Gäste führen durch Tore von Vietto (12.) und Uche (17.) zwar früh mit 2:0, doch Jonathas (27.) und Rodriguez (35.) gelingt der Ausgleich.

Im Finish drängen beide Teams vergeblich auf den Sieg.

Malaga und Bilbao mit Niederlagen

Deportivo La Coruna gelingt ein 1:0-Heimsieg gegen Athletic Bilbao. Das einzige Tor des Abends erzielt Ivan Cavaleiro in der 24. Minute.

Malaga muss sich überraschend Almeria mit 1:2 geschlagen geben. Samu (73.) kann zwar die Führung durch Tomer Hemed (39.) ausgleichen.

Die Entscheidung, abermals durch Hemed (76.) fällt aber nur wenige Augenblicke später.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen