Suarez und Ivanschitz treffen

Aufmacherbild
 

Premierentor für Suarez bei Barca-Kantersieg

Aufmacherbild
 

Luis Suarez hat am Samstag sein erstes Tor in der spanischen Primera Division erzielt.

Der im Sommer zum FC Barcelona gewechselte Stürmerstar zeichnete beim 5:0-Heimsieg der Katalanen gegen den FC Cordoba für den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 verantwortlich.

Der Uruguayer spitzelte den Ball nach Zuspiel von Pedro aus kurzer Distanz durch die Beine von Gäste-Tormann Juan Carlos.

Der Bann ist gebrochen

Nach zwei Toren in der Champions League konnte Suarez, der am 25. Oktober sein Debüt für Barcelona gab, nun endlich auch in La Liga anschreiben. Insgesamt brauchte der Goalgetter ungewöhnliche 577 Minuten für seinen Premierentreffer.

"Ich war überhaupt nicht von dem Tor besessen", meinte der 27-Jährige nach der Partie und führte weiter aus: "Als Angreifer muss ich zwar Tore machen, aber ich war davon überzeugt, dass sie mit der Hilfe meiner Mitspieler kommen werden."

Doppelpack von Messi

Bereits nach knapp über einer Minute hatte Pedro die Hausherren in Führung geschossen. In der Schlussphase machten Gerard Pique (80.) und Lionel Messi (82., 90.) schließlich alles klar.

Für den Argentinier waren es die Saisontore Nummer 14 und 15. Nachdem nun auch Suarez die Ladehemmung ablegte, kann das Team von Luis Enrique mit einem guten Gefühl in die zweiwöchige Winterpause gehen. 

Der Abstand auf Tabellenführer Real Madrid beträgt nur noch einen Punkt. Allerdings hat Barcelona ein Spiel mehr ausgetragen als die "Königlichen", die bei der Klub-WM in Marrakesch im Einsatz sind.

Ivanschitz rettet Levante

Nach nur einer Niederlage in den letzten sechs Spielen kam Levante auch daheim gegen Real Sociedad zu einem Punkt. Das Team aus Valencia erkämpfte sich ein 1:1-Unentschieden.

Den vermeintlichen Siegtreffer der Gäste markierte Sergio Canales unmittelbar nach der Pause (48.). Doch ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz, der über die komplette Spielzeit auf dem Platz stand, traf mit einem Last-Minute-Tor (90.) noch zum Ausgleich.

Levante ist aktuell Tabellen-15., Real Sociedad auf Rang 14.

Alcacer beendet seine Torsperre

Valencia darf sich über den zweiten zu-Null-Sieg in Folge freuen. Die "Fledermäuse" gewannen ihr Auswärtsspiel gegen SD Eibar mit 1:0.

Paco Alcacer erzielte in der 31. Spielminute das einzige Tor der Partie, Pablo Piatti lieferte den Assist. Es war das fünfte Saisontor des 21-Jährigen, der seit Ende September auf einen Treffer warten musste.

Eibar ist indes seit zwei Spielen sieglos und hat seit 196 Spielminuten keinen Treffer mehr erzielen können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen