Real siegt in Höhle des Löwen

Aufmacherbild
 

Real gewinnt "El Clasico" 2:1

Aufmacherbild
 

In der Höhle des Löwen macht Real einen Riesenschritt zum Meistertitel.

Die "Königlichen" schlagen den FC Barcelona in der 35. Runde verdient mit 2:1 und liegen nun sieben Punkte vor dem Erzrivalen.

Khedira (17.) und Ronaldo (73.) bzw. Sanchez (70.) treffen.

Im LAOLA1-Spielfilm gibt es alle Highlights zum Nachlesen:

Vor dem Spiel:  Pep Guardiola überrascht mit seiner Startaufstellung. Fabregas nimmt genauso wie die angeschlagenen Pique und Sanchez zu Beginn nur auf der Bank Platz. Dafür stehen Thiago und Tello in der Startelf. Bei Real verändert sich im Gegensatz zum Spiel gegen die Bayern nichts. Jose Mourinho vertraut wieder auf die gleiche Elf.

Die Anfangsphase: Schon früh kristallisieren sich die Spielanlagen beider Teams heraus: Barcelona vertraut wieder auf eine Dreierkette mit Carles Puyol auf der rechten Seite als Gegenspieler Cristiano Ronaldos. Dani Alves agiert als Außenstürmer davor. Real beginnt mit aggressivem Fore-Checking und erarbeitet sich so Vorteile in den ersten Minuten.

4. Minute: Der erste Eckball für Real und gleich eine Top-Chance: Nach Özil-Flanke köpft Ronaldo auf das Tor, doch Valdes lenkt den Ball über die Latte.

6. Minute: Haarsträubender Fehler von Pepe, dessen Pass Alves abfängt. Doch blitzschnell ist Casillas zur Stelle und klärt an der Strafraumgrenze.

11. Minute: Wieder Real im Vorwärtsgang. Benzema zieht rechts nach innen. Seinen Schuss hält Valdes.

12. Minute: Erstmals wird Barca im Real-Strafraum gefährlich. Iniesta erwischt Messis Heber aber nur mit der Ferse. Ungefährlich.

14. Minute: Tello läuft nach Mascherano-Abschlag alleine auf Casillas zu. Der Kapitän der „Königlichen“ pariert bravourös. Mit dem Nachschuss trifft Alves ins Tor. Doch die ganze Aufregung ist umsonst. Tello steht im Abseits.

15. Minute: Erste Gelbe Karte im Spiel. Busquets mit dem taktischen Foul gegen Ronaldo.

17. Minute: 1:0 für Real Madrid. Torschütze: Khedira.

Die Madrilenen gehen nach einem Eckball in Führung. Valdes kann einen Pepe-Kopfball nicht festhalten. Auch Puyol bringt den Ball nicht weg. Also stochert Khedira die Kugel durch die Beine von Puyol ins Tor. Die Führung ist durchaus verdient. Die Katalanen haben natürlich mehr Ballbesitz, aber Madrid bringt Barcelona mit Fore-Checking und schnellem Umschalten ordentlich in die Bredouille.

20. Minute: Ein Indiz für die starke Anfangsphase Reals: Tellos Versuch von der Strafraumgrenze ist der erste Schuss auf Casillas Kasten.

27. Minute: Erste Top-Chance für Barcelona! Messi mit einem tollen Lochpass in den Strafraum auf Xavi, doch der Spanier scheitert aus kurzer Distanz an seinem Nationalteamkollegen. Knapp geht der Ball am langen Eck vorbei.

31. Minute: Wieder so ein schneller Gegenstoß von Real. Ronaldo versucht es aus spitzem Winkel mit Gewalt. Der Ball geht weit am langen Eck vorbei.

37. Minute: Noch immer gelingt es den „Königlichen“ zum größten Teil, die Katalanen vom eigenen Strafraum fernzuhalten. Trotz mehr als 70 Prozent Ballbesitz für Barcelona. Thiago sucht deswegen den Abschluss aus der Distanz und zieht aus 20 Metern ab. Aber weit vorbei.

43. Minute: Gelb gegen Pepe nach einem Bodycheck gegen Busquets.

45. Minute: Fast gleichzeitig mit dem Pausenpfiff setzt Regen ein. Real nach 45 Minuten durchaus verdient in Führung, obwohl es aufgrund der Xavi-Chance auch unentschieden stehen könnte.

47. Minute: Gelb gegen Xabi Alonso nach einer Grätsche gegen Messi an der Mittellinie.

53. Minute: Barca startet dominant in Hälfte zwei, aber wieder wird zunächst Real gefährlich. Özil gewinnt den Ball und schickt Ronaldo auf die Reise, der Valdes umkurvt und einschießt. Doch die Fahne des Assistenten ist oben. Abseits.

54. Minute: Die Chance auf den Ausgleich! Thiago spielt einen Zuckerpass in den Strafraum auf Tello, der jedoch völlig freistehend überhastet draufhält und den Ball über das Tor jagt.

60. Minute: Real steht in der zweiten Hälfte tiefer als vor der Pause. Barcelona spielt wie beim Handball von rechts nach links und wieder zurück. Die Mourinho-Elf steht diszipliniert und hält Barcelona vom Strafraum fern.

66. Minute: Unglaublich, aber wahr: 66 Minuten hat es gebraucht, bis Barcelona die erste Ecke bekommt.

68. Minute: Wenn es anders nicht geht, dann eben aus der Distanz – Xavi zieht aus 20 Metern ab. Nur knapp am linken Eck vorbei. Wenige Sekunden später geht der Mittelfeldstratege für Sanchez aus dem Spiel.

70. Minute: 1:1 für den FC Barcelona. Torschütze: Sanchez.

Unmittelbar nach der Einwechslung macht der Chilene den Ausgleich. Tello scheitert von der linken Seite an Casillas. Thiagos Nachschuss wird zwei Mal abgefälscht und landet bei Sanchez, dessen ersten Versuch Casillas noch abwehren kann, doch im Fallen macht der Stürmer aus einem Meter das 1:1.

73. Minute: 2:1 für Real Madrid. Torschütze: Ronaldo.

Quasi im Gegenzug geht Real erneut in Führung. Wieder besticht das „Weiße Ballett“ durch schnelles Umschalten. Özil mit dem Steilpass auf Ronaldo, der sich die Chance alleine vor Valdes nicht nehmen lässt. Das 42. Saisontor für den Portugiesen.

73. Minute: Sowohl Real, als auch Barca wechseln: Pedro kommt für Adriano, Granero für Di Maria.

81. Minute: Barcas letzter Wechsel (Fabregas für Tello) leitet die Schlussphase ein. Real hält weiter gut dagegen. Die Katalanen tun sich schwer.

83. Minute: Gefährlicher Konter Reals: Vier Madrilenen laufen zwei Verteidigern entgegen, doch Benzema ist zu eigensinnig. Sein Schuss geht in die Hände von Valdes.

84. Minute: Mascherano mit einem Weitschuss aus großer Distanz. Doch der Versuch geht weit drüber.

92. Minute: Barca lässt eine Schlussoffensive vermissen. Stattdessen hält Real die Katalanen mit gutem Pressing vom eigenen Strafraum fern. Granero dringt mit einem schönen Dribbling in den Strafraum ein und passt zurück auf Arbeloa, der an der Strafraumgrenze fällt. Ronaldo schießt den Freistoß über das Tor.

94. Minute: Noch eine große Chance für Real: Der in der 89. Minute für Özil eingewechselte Callejon bringt den Ball von rechts zur Mitte. Doch Ronaldo verpasst es, in der Mitte unter Bedrängnis die Kugel im Tor unterzubringen.

Schlusspfiff

Real gewinnt „El Clasico“ verdient mit 2:1 und macht damit den wohl entscheidenden Schritt zum Meistertitel. Vor allem defensiv zeigen die Madrilenen eine blitzsaubere Leistung und erspielen sich über schnelles Umschalten mehr Chancen, als Barcelona.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen