Von wegen Wachablöse!

Aufmacherbild
 

Barca gewinnt gegen Real Madrid mit 3:1

Aufmacherbild
 

Die Schlacht ist geschlagen.

El Clasico, das ewige Duell Real Madrid gegen den FC Barcelona, ist vorerst Geschichte.

Die Gäste aus Katalonien feiern einen 3:1-Erfolg beim Erzrivalen.

Schon nach 22 Sekunden bringt Benzema nach einem Fehlpass von Barca-Goalie Valdes die "Königlichen" in Führung.

Sanchez (30.) gleicht in einem offenen Spiel nach idealer Messi-Vorarbeit aus. Nach der Pause wird ein Xavi-Schuss von Marcelo (52.) unhaltbar abgefälscht. Fabregas (66.) köpft nach Alves-Flanke zum 3:1-Endstand ein.

LAOLA1 bietet allen, die das Spiel verpasst haben, oder alles einfach noch einmal nachlesen wollen, den Clasico-Spielfilm:

Vor dem Spiel: Anders als vielerorts angenommen, bietet Jose Mourinho doch Mesut Özil von Beginn an auf und verzichtet auf eine Dreierkette im defensiven Mittelfeld. Das Duell um den Platz in der Sturmspitze gewinnt Karim Benzema gegen Gonzalo Higuain.

Der FC Barcelona spielt ebenso in einem 4-3-3-System und setzt auf Routine in der Defensive. So kehrt Kapitän Carles Puyol in die Mannschaft zurück und bildet mit Gerard Pique das Innenverteidiger-Duo. Im Angriff spielt der Chilene Alexis Sanchez gemeinsam mit Cesc Fabregas und Lionel Messi, womit für David Villa zunächst nur der Platz auf der Bank bleibt.

Pünktlich um 22:00 Uhr pfeift Schiedsrichter David Fernandez Borbalan die Partie an

1. Minute: Victor Valdes mit einem katastrophalen Abschlag direkt auf Di Maria. Der Argentinier zieht ab und trifft nur Busquets, der auch einen weiteren Schuss von Özil abblocken kann. Beim dritten Mal steht Benzema goldrichtig und staubt aus kurzer Distanz ab. 1:0 für Real nach nur 22 Sekunden.

6. Minute: Ramos rutscht am nassen Boden weg, Messi nimmt ihm den Ball ab und zieht Richtung Tor

7.Minute: Coentrao räumt Alexis nahe der Cornerfahne von hinten um und handelt sich eine Verwarnung vom Schiedsrichter ein.

9. Minute: Flanke von Alves, Alexis setzt sich gegen Coentrao im Luftduell durch und köpft am Tor vorbei.

11. Minute: Ähnliche Situation auf der anderen Seite. Di Maria flankt von rechts, Benzema scheitert mit seinem Kopfball an Victor Valdes.

13. Minute: Die nächste Unsicherheit von Valdes. Ein schlechter Abschlag landet bei Özil, der direkt abzieht, aus knapp 50 Metern das Tor aber verfehlt.

19. Minute: Erstmals Cristiano Ronaldo in Aktion. Zunächst wird Messi von Lass fair vom Ball getrennt, den Konter schließt der Portugiese selbst ab. Valdes kann den scharfen Schuss nur wegboxen.

22. Minute: Freistoß vom Sechzehner-Eck für Barcelona: Xavi zirkelt den Ball direkt auf Casillas, der mittels Faustabwehr zum Corner klärt.

25. Minute: Benzema zieht nach außen und legt kurz ab auf Ronaldo, dem der Ball aus knapp 18 Metern über den Fuß rutscht.

26. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie nach einem Allerwelts-Foul von Xabi Alonso an Messi.

27. Minute: Borbalan misst mit gleichem Maße und zeigt nun Alexis für ein Einsteigen gegen Di Maria Gelb.

29. Minute: Nach einer Fallrückzieher-Abwehr von Puyol zieht Lass aus etwa 30 Metern ab. Übers Tor.

30. Minute: Messi marschiert in Richtung Strafraum und legt rechtzeitig, bevor Lass ihn von den Beinen holt, auf Alexis ab. Der Chilene überwindet Casillas mit einem satten Schuss ins lange Eck. Neuer Spielstand: 1:1

35. Minute: Alves erobert den Ball, legt sich selbigen aber zu weit vor und steigt dann Xabi Alonso genau auf den Fuß. Da hätte man durchaus Gelb zeigen können.

37. Minute: Messi erhebt nach einem Foul von Pepe an Alexis zu laut seine Stimme und fängt sich die Gelbe Karte ein.

44. Minute: Wieder der kleine Argentinier im Mittelpunkt. Erst unterbindet er durch seine eigene Fahrlässigkeit den Barca-Konter, dann foult er Xabi Alonso. Klar, dass die 80.000 Fans im Santiago Bernabeu die zweite Gelbe fordern.

45.Minute: Nach zwei Extra-Minuten pfeift David Fernandez Borbalan zur Halbzeit-Pause.

2. Halbzeit:

48. Minute: Gelbe Karte für Pique. Ronaldo kommt zu Fall, nachdem er einen Konter aufgrund des Mangels an Mitspielern alleine durchführen muss.

49. Minute: Der erste Freistoß geht direkt in die Mauer. Gleich danach gibt es aber noch einen Pfiff und Ronaldo erhält erneut die Chance.

50. Minute: Der Aufsitzer geht direkt auf Valdes, der den Ball unter seinem Körper begräbt.

51. Minute: Lass mit gestrecktem Bein gegen Busquets. Der Pfiff kommt, die Karte nicht.

52. Minute: Gute Kombination der Katalanen. Im letzen Moment kann Coentrao dazwischengrätschen.

53. Minute: 2:1 für Barcelona!!! Ein Abpraller landet vor den Beinen von Xavi, der volley voll draufhält. Der Ball wird von Marcelo unhaltbar für Casillas abgefälscht.

55.Minute: Wieder einmal ein klassischer Valdes. Diesmal bedient er Benzema, der von Dani Alves allerdings noch rechtzeitig gestört wurde.

58. Minute: Das ist der „neue“ Cristiano Ronaldo. Statt aus 22 Metern zu schießen, versucht er, Özil einzusetzen. Abidal kann dazwischenfahren und bessert so seinen Ballverlust kurz davor wieder aus.

58. Minute: Ein äußerst blasser Mesut Özil macht für Kaka Platz

61. Minute: Gelbe Karte für Lass nach einem Foul an Iniesta. Die war längst überfällig.

62. Minute: Alexis kommt nach Messi-Pass im Sechzehner aus spitzem Winkel zum Schuss. Casillas ist am Posten.

62. Minute: Auch Pepe sieht Gelb, nachdem er überhart gegen Messi einsteigt.

63. Minute: Khedira kommt für Lass ins Spiel.

63. Minute: Messi setzt den fälligen Freistoß knapp am Tor vorbei.

65. Minute: Riesen-Chance fürr Ronaldo! Völlig frei vor Valdes köpft er am leeren Tor vorbei.

66. Minute: Wer die Tore nicht macht…! Im Gegenzug kommt Dani Alves frei zum Flanken, am zweiten Posten rauscht Fabregas daher, der Casillas mit einem Flugkopfball bezwingt. 3:1 für Barca!!!

68. Minute: Higuain kommt für Di Maria.

70. Minute: Sergio Ramos kommt gegen Messi zu spät und holt sich die nächste Gelbe Karte ab.

73. Minute: Gute Kontergelegenheit für Barca. Das Drei gegn Drei verläuft im Sande, Messi beim abschließenden Kopfball mit Stürmerfoul.

75. Minute: Xavi verpasst freistehend eine Alves-Flanke. Das Kopfballspiel ist aber auch nicht wirklich seine Stärke

75. Minute: Auf der Gegenseite profitiert Benzema von Puyols Ausrutscher. Sein Schuss geht nur Zentimeter an der Stange und am daherrutschenden Higuain vorbei.

78. Minute: Fabregas geht unter Pfiffen vom Platz und wird durch Keita ersetzt.

81. Minute: Iniesta entledigt sich Coentrao und zieht in den Strafraum. Statt es selbst zu versuchen, legt er ab auf Alexis, der am Schuss gehindert wird.

83. Minute: Das war die letzte Aktion der Chilenen. Er verlässt für David Villa den Platz.

84. Minute: Kaka kommt im Sechzehner frei zum Schuss, Valdes kann mit etwas Glück zur Ecke abwehren. Die Riesengelegenheit auf den Anschlusstreffer.

86. Minute: Khedira verliert den Ball, Iniesta dringt in den Strafraum ein, um aus kürzester Distanz zu schießen. Casillas bleibt Sieger, selbst als Messi und vier weitere Spieler noch einmal nachstochern.

88. Minute: Und wieder Iniesta. Viel zu einfach kann er bis zur Toraus-Linie gehen, sein Aufspiel findet zum Glück für den bereits geschlagenen Casillas nicht den Weg zu Messi. Die Real-Defensive kann entschärfen.

89. Minute: Statt Pfiffen hätte er sich einen Abgangsapplaus verdient. Iniesta geht vom Feld und macht Pedro Platz.

93. Minute: Ein letzter Freistoß für Real. Der gefoulte Ronaldo tritt selbst an, schießt aber direkt in die Mauer.

95. Minute: Schiedsrichter Fernandez Borbalan pfeift ab. Barca gewinnt gegen Real Madrid 3:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen