Barca stolz, Mourinho verärgert

Aufmacherbild

Der FC Barcelona hat sich beim 2:1-Sieg im Copa-del-Rey-Hinspiel bei Real Madrid eine gute Ausgangsposition geschaffen. "Dieser Sieg macht uns mehr als stolz", ist Trainer Pep Guardiola zufrieden. Trotz allem wähnt er sein Team noch nicht auf der sicheren Seite. Bei seinem Gegenüber Jose Mourinho ist der Ärger über die verspielte Führung groß. "Wenn man Barca schlagen will, dann darf man kein Tor aus einer Standardsituation bekommen", spielt "Mou" auf den Ausgleich durch Puyol an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen