Skandal nach Madrider Derby

Aufmacherbild

Hässliche Szenen spielten sich am Mittwoch nach dem Hinspiel des Halbfinals in der Copa del Rey zwischen den Madrider Lokalrivalen Real und Atletico (3:0) ab. Wie der "Guardian" berichtet, wurde Reals Marcelo von Atletico-Fans wüst beschimpft. Der Brasilianer, der nicht im Kader stand, nahm am Auslaufen der Kollegen teil. Die noch im Stadion befindlichen rund 500 Atletico-Fans verunglimpften ihn dabei als Affen. Als Marcelos Sohn zu ihm auf das Feld kam, sangen sie "Dein Vater soll sterben."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen