Abbruch in der Copa del Rey

Aufmacherbild
 

Wie bereits im Vorfeld erwartet, konnte das Viertelfinal-Rückspiel der Copa del Rey zwischen Racing Santander und Real Sociedad nicht über die Bühne gehen. Die Spieler der Hausherren weigerten sich aufgrund ausstehender Gehaltszahlungen, zu spielen. Deshalb wurde die Partie unmittelbar nach dem Anpfiff abgebrochen. Nun muss sich der Verband mit den Konsequenzen beschäftigen. Ein Aufstieg Sociedads, das das Hinspiel 3:1 gewann, erscheint derzeit als sehr wahrscheinlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen