Barcelona müht sich in der Copa

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona hat in der vierten Runde der Copa del Rey beim 4:1-Hinspielerfolg bei Drittligist FC Cartagena mehr Mühe als erwartet. Fernando bringt den krassen Außenseiter in der 16. Minute in Führung. Pedro (36.) und Fabregas drehen die Partie noch vor der Pause. Erst im Finish sorgen Pedro (76.) und Doungou (89.) dann doch noch für klare Verhältnisse. Weiters: Lleida Esportiu-Betis Sevilla 1:2, Villarreal-Elche 2:2, Santander-FC Sevilla 0:1, Valladolid-Rayo Vallecano 0:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen