Barca gewinnt nächsten "Clasico"

Aufmacherbild
 

Barca gewinnt auch in der Copa im Bernabeu

Aufmacherbild
 

Der Vorhang ist vorerst zugezogen.

Akt 1 im „Copa Clasico“ ist beendet und hat einen Sieger gefunden.

Die Abwehrspieler Carles Puyol (49.) und Eric Abidal (77.) drehen das Spiel nach der Führung durch Cristiano Ronaldo (11.) noch zugunsten des FC Barcelona.

LAOLA1 bietet allen, die das Spiel verpasst haben, oder alles einfach noch einmal nachlesen wollen, den Clasico-Spielfilm:

Vor dem Spiel: Jose Mourinho ließ sich nicht in die Karten blicken, was seine Aufstellung angeht. Als die Liste der Spieler veröffentlicht wurde, wussten schnell alle warum.

Gleich auf mehreren Positionen hat „The Special One“ Überraschungen parat. Die größte trägt sicherlich den Namen Hamit Altintop. Der Türke ersetzt den gesperrten Alvaro Arbeloa auf der rechten Außenverteidiger-Position. Direkt neben ihm kommt Ricardo Carvalho nach monatelanger Verletzungspause zu einem Comeback. Somit rückt Pepe ins Mittelfeld und bildet mit Lassana Diarra und Xabi Alonso die Triple-Sechs. Links hinten spielt Fabio Coentrao statt Marcelo und vorne stürmen Karim Benzema und Higuain gemeinsam. Für Mesut Özil bleibt demnach nur der Platz auf der Bank.

Im Gegensatz zu seinem Gegenüber verzichtet Pep Guardiola auf Überraschungen und schickt vor „Copa-Keeper“ Jose Manuel Pinto seine nominell besten Feldspieler ins Rennen.

 

 

7. Minute: Es wird erstmals laut im Bernabeu. Nach starkem Einsatz von Ronaldo steht Higuain beim folgenden Abspiel allerdings im Abseits.

11. Minute: 1:0 für Real!!! Benzema schickt Ronaldo auf die Reise. Pique attackiert zögerlich, der Superstar zieht einfach ab und trifft durch die Beine von Pinto.

14. Minute: Erster Torschuss der Katalanen. Zum wiederholten Male wird Iniesta über links gesucht. Der Kreativkopf zieht zur Mitte und sucht den Abschluss. Casillas wehrt zum Corner ab.

16. Minute: Stange!!! Flanke von Iniesta, Alexis steigt in der Mitte gegen zwei Gegenspieler am höchsten und setzt den Kopfball über den verdutzten Casillas ans Aluminium.

17. Minute: Gelb für Pepe. Der portugiesische „Rammbock“ steigt Busquets auf den Fuß.

20. Minute: Pique geht in ein Luftduell gegen Pepe mit dem Arm voraus und revanchiert sich auf seine Weise. Auch er wird verwarnt.

26. Minute: Messis erster Auftritt: Sein satter Schuss aufs kurze Eck kann von Casillas entschärft werden.

28. Minute: Ramos unterbindet den Stanglpass von Iniesta in letzter Minute und echauffiert sich über den ausgebliebenen Abseits-Pfiff.

29. Minute: Xavi mit dem Traumpass auf Sanchez, dieser legt für Iniesta ab. Der Welt- und Europameister nimmt sich den Ball noch einmal mit und verzieht dann mit links. Ein Riesen-Ding!

35. Minute: Barca ist gefordert und hat folgedessen mehr vom Spiel. Die Madrilenen sind im Konter, meist über Ronaldo, aber brandgefährlich.

40. Minute: Xavi mit dem Zuckerpass auf Alexis. Die Fahne des Linienrichters geht jedoch hoch. Eine enge Entscheidung.

45. Minute: Halbzeit in Madrid. Die Gastgeber gehen mit einem 1:0 in die Kabine.

46. Minute: Ohne Veränderungen kommen die beiden Teams zurück aufs Feld.

49. Minute: Siebenter Eckball für Barca, kein einziger war bislang gefährlich. Und dann das: Die Xavi-Flanke geht über Pique und Ramos. Vom zweiten Posten kommt Puyol angeflogen und der Barca-Kapitän trifft per Flugkopfball zum Ausgleich. 1:1!!!

51. Minute: Die Stimmung steigt. Nach einem Foul von Ramos geraten Xavi und Xabi Alonso aneinander.

55. Minute: Wieder Aluminium! Lupfer von Fabregas auf Iniesta, der volley abzieht. Sergio Ramos kommt mit dem Fuß noch an den Ball und lenkt diesen an die Stange.

55. Minute: Busquets sieht Gelb, da er den Freistoß von Xabi Alonso blockt.

58. Minute: Und nochmals Stange, diesmal auf der anderen Seite: Altintop „vernascht“ Iniesta auf der rechten Seite und kann ungehindert flanken. Benzema steigt hoch und setzt den Kopfball an den Pfosten.

59. Minute: Coentrao grätscht von hinten gegen Messi und sieht den Gelben Karton.

60. Minute: Eine Stunde ist gespielt. Barca führt die Ballbesitz-Statistik mit 70:30 Prozent an.

64. Minute: Pepe bekommt im Zweikampf mit Fabregas die Hand des Katalanen ins Gesicht und mimt den „Sterbenden Schwan“. Erst nach knapp einer Minute spielt Iniesta den Ball ins Aus.

65. Minute: Xabi Alonso lässt Busquets über die Klinge springen.

66. Minute: Doppeltausch bei Real: Özil kommt für Diarra ins Spiel, Callejon für den völlig farblosen Higuain.

68. Minute: Callejon führt sich mit einem Foul an Messi in die Partie ein und sieht Gelb. Die wirklich unschöne Attacke kommt aber einmal mehr von Pepe, der „La Pulga“ mit augenscheinlicher Absicht auf die Hand steigt.

69. Minute: Xavi mit dem Freistoß auf Busquets, der den Ball knapp übers Tor köpft.

74. Minute: Puyol findet sich nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Strafraum, wird aber zum Eckball abgedrängt.

77. Minute: Messi bekommt den Ball, verzögert und sieht den startenden Abidal. Der Franzose ist hauchdünn nicht im Abseits und verwertet das Zuspiel mit dem Außenrist. 2:1 für Barcelona!!!

79. Minute: Gelb für Puyol, weil er sich über ein nicht gegebenes Foulspiel von Ronaldo an ihm ärgert.

80. Minute: Mourinho nimmt dem Spiel den „Anheizer“ und wechselt Granero für Pepe ein.

82. Minute: Adriano kommt für Alexis in die Partie.

82. Minute: Benzema versucht es mit einem Weitschuss. Der Ball verfehlt sein Ziel knapp.

86. Minute: Xavi verlässt den Platz, für ihn kommt Thiago Alcantara.

87. Minute: Carvalho tritt Messi im Konter gegen das Knie und sieht die nächste Gelbe Karte.

88. Minute: Letzter Wechsel bei Barca: Fabregas macht Jung-Star Cuenca Platz.

93. Minute: Schiedsrichter Cesar Muniz Fernandez pfeift die Partie ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen