Messi erlöst Barcelona gegen Atletico

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona gewinnt das Hinspiel im Viertelfinale der Copa del Rey daheim gegen Atletico Madrid spät, aber verdient mit 1:0.

Die Katalanen sind über die komplette Spielzeit das bessere Team, Neymar, Messi und Suarez vergeben aber in der ersten Hälfte Topchancen.

Für den entscheidenden Treffer sorgt Messi (85.). Zunächst scheitert der Argentinier per Elfmeter an Oblak, ist dann aber per Abstauber erfolgreich.

Villarreal siegt ebenfalls spät

Salzburgs kommender Gegner im Sechzehntelfinale der Europa League, FC Villarreal, feiert ebenfalls einen späten und knappen Erfolg.

Die Mannschaft von Trainer Marcelino Garcia gewinnt das Hinspiel daheim gegen Getafe mit 1:0.

Nach einer eher schwachen ersten Hälfte erspielen sich die Hausherren nach Seitenwechsel zahreiche Chancen, das Goldtor erzielt Bruno Soriano aber erst in der 85. Spielminute.

Die Partie FC Malaga gegen Athletic Bilbao endet torlos.

Die Rückspiele steigen in acht Tagen, am Donnerstag, 29. Jänner, um 20:00 Uhr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen