Erster Copa-Clasico findet keinen Sieger

Aufmacherbild
 

Real Madrid und der FC Barcelona kämpfen im Hinspiel der Copa del Rey mit offenem Visier.

Nach 90 intensiven Minuten gibt es vor 80.000 Zuschauern im Estadio Bernabeu keinen Sieger, die beiden Top-Teams trennten sich 1:1 (0:0).

Fabregas bringt die Gäste aus Katalonien in der 50. Minute nach schwerem Abwehrfehler in Führung.

Varane gelingt in der 81. Minute der späte Ausgleich für die Mourinho-Truppe.

Die Highlights im LAOLA1-Spielfilm:

Die Aufstellungen:

Mourinho musste u.a. auf Casillas, Ramos, Pepe und di Maria verzichten und schickte dafür Carvalho, Varane und Callejon aufs Feld. Prominentester Abwesender auf Seiten der Gäste war der Trainer. Tito Vilanova weilt aufgrund seiner Krebserkrankung in Übersee, Jordi Roura übernahm seine Aufgaben.

 

1. Minute: Bereits nach 48 Minuten der erste Aufreger. Ronaldo bricht halblinks durch, Pique geht dazwischen. Der Portugiese hebt spektakulär ab und holt einen Freistoß ab. Direkt aufs Tor von Pinto, der artistisch klärt. Scharfer Schuss, aber zu zentral.

9. Minute: Essien kommt über die rechte Seite und setzt zur Flanke an. Die Kugel segelt gefährlich auf das Tor, doch Pinto ist wachsam und rettet zur Ecke.

13. Minute: Iniesta hebelt die gesamte Real-Defensive mit einem tollen Lupfer auf Alba aus. Der Linksverteidiger will direkt abschließen, trifft die Kugel aber nicht richtig. Diese fliegt klar rechts am Tor von Lopez vorbei. Alba Lupfer Iniesta hebelt Abwehr aus. Aus acht Metern Direktabnahme – klar neben das Tor

19. Minute: Alonso steckt herrlich durch auf Benzema. Der flankt von der Grundlinie. In der Mitte steigt Ronaldo hoch, kommt aber nicht ran

21. Minute: Freistoß-Möglichkeit für den FC Barcelona aus rund 20 Metern, halbwegs zentrale Position. Messi und Xavi machen sich bereit, Letzterer führt aus. Und wie! Herrlich über die Mauer, an die Latte! Riesenglück für Real.

24. Minute: Die nächste Topmöglichkeit für die Katalanen. Carvalho spielt einen katastrophalen Rückpass, Fabregas spritzt dazwischen und legt ab für Xavi. Der hält drauf, Lopez bereits geschlagen - doch Varane rettet auf der Linie.

27. Minute: Benzema nimmt ein Zuspiel von Callejon direkt an, nachdem Iniesta zuvor den Ball verliert, und lässt einige Real-Fans bereits jubeln. Der Ball landet allerdings aus zehn Metern im Außennetz.

36. Minute: Essien bedient Callejon, der halbrechts in den Strafraum eindringt. Scharfer Pass zur Mitte - Pique verpasst, doch Dani Alves bringt gerade noch ein Bein vor den abschlussbereiten Benzema. Dabei trifft er Torhüter Pinto an empfindlicher Stelle. Nach kurzer Behandlungspause kann dieser das Spiel fortsetzen.

46. Minute: Nach exakt 45:57 Minuten bittet Schiedsrichter Carlos Clos Gomez zum Pausentee. Barca mit 64 Prozent Ballbesitz in Durchgang eins, punkto Chancen steht es 3:3.

 46. Minute: Iniesta verliert gegen Essien den Ball. Die Madrilenen kontern über Benzema. Weiter zu Ronaldo, der sofort wieder ablegt. Benzema hält aus 16 Metern drauf und schießt knapp über das Tor.

50. Minute: TOR für den FC Barcelona, Torschütze Fabregas.
Callejons Klärungsversuch scheitert, da Messi nachsetzt und den Ball erobert. "La Pulga" bedient Fabregas, der völlig freistehend auf Lopez zuläuft. Die Real-Spieler reklamieren Abseits - das hebt allerdings Callejon auf. So schiebt Fabregas scheinbar mühelos zur Führung Barcas ein.

56. Minute: Ein Zauberpass von Iniesta aus der eigenen Hälfte sorgt für die nächste Möglichkeit. Fabregas läuft erneut auf Lopez zu, der bleibt aber im Kasten, weil Varane zurückeilt. Der Innenverteidiger riskiert sein letztes Hemd, wagt die Grätsche und hat damit Erfolg.

60. Minute: Der für Callejon eingewechselte Modric sieht den freien Essien. Der zirkelt eine Flanke herrlich in Richtung zweiten Pfosten. Die Barca-Verteidiger verpassen allesamt - im Gegensatz zu Ronaldo. Der Portugiese ist noch dran, setzt den Ball aber knapp links am Tor vorbei.

66. Minute: Khedira mit klugem Zuspiel auf Özil. Dessen Querpass kommt gefährlich. Ronaldo lauert einschussbereit, doch Pique macht den Varane und klärt per Grätsche in allerhöchster Not.

70. Minute: Wieder Iniesta mit großartigem Auge für den freien Dani Alves. Der sieht in der Mitte Fabregas und bedient diesen optimal. Der Schuss des 25-Jährigen fliegt über das Tor von Lopez.

79. Minute: Der Ball landet zum zweiten Mal im Tor. Nach Pass von Alexis auf Messi lupft dieser das Runde ins Eckige. Doch der Treffer zählt nicht - Abseits! Richtige Entscheidung des Schiedsrichter-Teams.

81. Minute: TOR für Real Madrid, Torschütze: Varane
Eine Özil-Ecke wird kurz geklärt. Modric schnappt sich den Ball und gibt sie erneut Özil. Diesmal kommt die Hereingabe deutlich besser. Varane steigt hoc, gewinnt das Luftduell gegen Puyol und Fabregas und trifft ins rechte Eck.

89. Minute: Ein weiterer perfekter Pass von Iniesta. Diesmal in den Lauf von Alba, der nicht lange fackelt und abzieht. Lopez ist zu einer Glanztat gezwungen - aber er wehrt das Ding über die Latte!

94. Minute: Aus! Das Spiel ist aus! Der erste Halbfinal-Clasico endet nach intensiven 93 Minuten 1:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen