Fußball, Fußball, Fußball - Das wird der Super Sunday

Aufmacherbild
 

Ausschlafen, lange frühstücken, an die frische Luft gehen, die Seele baumeln lassen.

So sind sie, die entspannten Sonntage. Nächste Woche wieder vielleicht.

Der 4. Oktober wird in diesem Jahr zum Sonntag der Fußballfans. Es ist der Tag der 22 Herren. Es ist der Tag der Topspiele.

Nicht weniger als sieben große Kracher in Europa warten auf uns - wenn man jenen in der heimischen Bundesliga dazuzählt.

Also: Kühlschrank auffüllen, Couchpolster durchschütteln und Endgerät einrichten.

Das sind die wichtigsten Infos zum Super Sunday!

PREMIER LEAGUE | 14:30 UHR | GOODISON PARK/LIVERPOOL

FC EVERTON - FC LIVERPOOL

Wir starten auf der Insel. Während sich das Mittagsschnitzel den Weg durch euren Verdauungstrakt bahnt, geht es in Liverpool zum 225. Mal um das Duell Blau gegen Rot. Everton gegen Liverpool. Das Derby an der Merseyside ist das am längsten gespielte Aufeinandertreffen von Stadtrivalen in Englands höchster Spielklasse. Seit 1962 treten beide Teams durchgehend gegeneinander an. Aktuell liegen die Toffees einen Zähler vor den Reds in der Tabelle. Bei West Brom hat das Team von Roberto Martinez in der Vorwoche ein 0:2 in ein 3:2 drehen können. Auch Liverpool hat ein 3:2 verbuchen können, Gegner war Aston Villa. Die Generalprobe für die Mannschaft von Brendan Rodgers in der Europa League verlief mit dem 1:1 gegen Sion nicht nach Wunsch. Ein Blick auf die Ergebnisse der Vorsaison zeigt: Dieses Derby muss nicht unbedingt ein Torfestival werden. 2014/15 endeten die Paarungen 1:1 und 0:0. Everton wartet zudem schon seit Oktober 2010 auf einen Heimsieg gegen Liverpool.

>>>ALLE SPIELE DER PREMIER LEAGUE IM NEUEN LAOLA1-LIVETICKER<<<

EREDIVISE | 14:30 UHR | AMSTERDAM-ARENA/AMSTERDAM

AFC AJAX - PSV EINDHOVEN

Es ist nicht DER Klassiker der Niederlande, aber sicher nicht irgendein Duell. Als "De Klassieker" wird gemeinhin nur die Partie zwischen Ajax und Feyenoord bezeichnet. Allerdings treffen bei Ajax-PSV die beiden Klubs mit den meisten gewonnenen Trophäen aufeinander. Am Sonntag folgt Auflage Nummer 130. Beide Teams kommen nicht mit ganz breiter Brust in diese Partie. Für Eindhoven setzte es in der Champions League ein 2:3 bei ZSKA Moskau, Ajax kam gegen Molde in der Europa League nicht über ein 1:1 hinaus. Dafür läuft es für das Team von Frank de Boer in der Eredivisie mehr als gut. Sechs von sieben Spielen hat man gewonnen - und zwar zu null! PSV musste sich etwas mehr mühen, liegt aber nach einem 2:1 in der Vorwoche über NEC Nijmegen (mit Marcel Ritzmaier) mit 14 Punkten auf Platz vier - fünf Punkte hinter Leader Ajax. In der Vorsaison durften beide Klubs jubeln. Eindhoven siegte in Amsterdam und umgekehrt jeweils mit 3:1.

<span style=\'color: #3366ff;\'>EVERTON <span style=\'color: #ff0000;\'>LIVERPOOL
Tabellenplatz 5. 9.
Letzten 5 Ligaspiele N-U-S-U-S U-N-N-U-S
Liga-Toptorschütze Romelu Lukaku (4) Benteke/Sturridge (2)

TIPICO BUNDESLIGA | 16:30 UHR | ERNST-HAPPEL-STADION/WIEN

SK RAPID WIEN - FC RED BULL SALZBURG

Nach zwei internationalen Appetithappen wird es Zeit für Hausmannskost. Das diese alles andere als altmodisch, bieder und trocken daherkommen muss, haben uns der SK Rapid und der FC Red Bull Salzburg in den letzten Jahren schon das eine oder andere Mal bewiesen. Rapid-Fans erinnern sich noch gerne an den moralischen Sieg im Happel-Oval im April, als Robert Beric, Philipp Schobesberger und Philipp Prosenik aus einem 0:3 noch ein 3:3 gemacht haben. Diesmal gehen die Grün-Weißen als Tabellenführer und Favorit in die Partie, spielen sie doch die wesentlich konstantere und damit erfolgreichere Saison als der regierende Meister. Doch die "Bullen" finden langsam wieder zu alter offfensiver Stärke zurück - frag nach beim SV Mattersburg. Aber reicht das, wenn man gleichzeitig defensiv immer noch anfällig wirkt? Fakt ist: Mit einem Rapid-Sieg wären die Wiener in der Tabelle schon sieben Punkte vor den Mozartstädtern.

>>>ALLE INFOS, LIVE-STATISTIKEN UND TORBILDER IM BUNDESLIGA-TICKER<<<

PREMIER LEAGUE | 17:00 UHR | EMIRATES-STADIUM/LONDON FC ARSENAL - MANCHESTER UNITED

"Bonjour tristesse" heißt es momentan beim FC Arsenal. Die CL-Heimpleite gegen Olympiakos Piräus war ein Tiefschlag für viele Fans der Gunners. Arsene Wenger wird mancherorts wieder einmal angezählt. Jetzt muss man in der Liga liefern. Und zwar gegen niemand geringeren als Manchester United, den Tabellenführer und unter der Woche gegen Wolfsburg siegreichen Teilnehmer der Königsklasse. Die Startruppe von Louis van Gaal scheint nun langsam auch als Kollektiv zu funktionieren - nicht zuletzt aufgrund von Neuzugang Anthony Martial. United ist nach drei Siegen in Folge Leader der Premier League, Arsenal - wie sollte es anders sein - Vierter. Was könnte den Londonern Hoffnung machen? Nicht die jüngere Heimbilanz gegen die Red Devils. Der letzte Heimsieg datiert vom 1. Mai 2011. Aaron Ramsey schoss Arsenal damals zum 1:0. United ist insgesamt seit vier Spielen bei Arsenal ungeschlagen. Aber: Fünf Mal in Folge ohne Niederlage bei den Gunners - das schaffte ManUtd in seiner Premier-League-Geschichte noch nie.

>>>ALLE SPIELE DER PREMIER LEAGUE IM NEUEN LAOLA1-LIVETICKER<<<

<span style=\'color: #ff0000;\'>AJAX <span style=\'color: #ff0000;\'>EINDHOVEN
Tabellenplatz 1. 4.
Letzten 5 Ligaspiele S-S-U-S-S U-S-S-N-S
Liga-Toptorschütze Anwar El Ghazi (7) Luuk de Jong (8)

BUNDESLIGA | 17:30 UHR | ALLIANZ-ARENA/MÜNCHEN FC BAYERN MÜNCHEN - BORUSSIA DORTMUND

"German Clasico", "The Klassiker", und so weiter. Aus Bayern gegen Dortmund wurde in den letzten Jahren versucht, eine eigene Marke zu machen. Ob das wirklich gelungen ist, sei dahingestellt. Unbestritten stehen aber diese Aufeinandertreffen für den besten Fußball, den die deutsche Bundesliga zu bieten hat. Nicht zuletzt aufgrund spannungsgeladener Transfers oder kleiner Mätzchen der Verantwortlichen vor den Spielen ist eine gewisse Rivalität nicht von der Hand zu weisen. Dortmund wird für seinen Weg in den vergangenen Jahren international beachtet, der Krösus mit den besten Spielern der Liga bleibt aber Bayern. Das sieht auch in dieser Saison so aus. Der FCB hat den besten Saisonstart der Geschichte hingelegt und alle sieben Ligaspiele gewonnen. Dortmund ist ebenfalls stark gestartet, musste aber inklusive Europa League, nun drei Mal in Folge mit einem Remis leben. Das letzte Duell in der Allianz-Arena gewann der FC Bayern im November 2014 mit 2:1.

>>>ALLE SPIELE DER DEUTSCHEN BUNDESLIGA IM LAOLA1-LIVETICKER<<<

LA LIGA | 20:30 UHR | ESTADIO VICENTE CALDERON/MADRID ATLETICO MADRID - REAL MADRID

Kein Fußballtag ist komplett ohne Filetstück aus Spanien. Das "Derbi Madrileno" hat sich zweifelsfrei zu einem solchen entwickelt - vor allem dank Atletico. Der "Arbeiterklub" aus der Hauptstadt hat den Königlichen in den letzten Jahren den Kampf mehr als nur ansagen können. Erst im Februar konnte das Team von Diego Simeone Real mit 4:0 aus dem Estadio Vicente Calderon schießen. In der Liga haben die Königlichen bei Atletico zuletzt im April 2013 gewonnen. Diesmal stehen die Zeichen auf einen Sieg nicht schlecht, zumal Atletico in der Champions League eine äußerst schmerzhafte 1:2-Niederlage gegen Benfica hinnehmen musste. Und dann ist da noch dieser Cristiano Ronaldo, der in letzter Zeit in jedes Stadion mit einem Riesen-Torhunger kommt. In Malmö knackte er seine persönliche 500-Treffer-Marke, jetzt fehlt ihm noch ein Tor, um zum alleinigen Klub-Rekordtorschützen zu werden und Raul abzulösen. Schafft CR7 das ausgerechnet beim Stadtrivalen?

>>>DAS DERBI MADRILENO - AB 20 UHR IM LIVE-STREAM AUF LAOLA1.TV<<<

LIGUE 1 | 21:00 Uhr | PARC DE PRINCES/PARIS PARIS SAINT GERMAIN - OLYMPIQUE DE MARSEILLE

Käse schließt den Magen. Und "Le Classique" die Augen. Nein, das wollen wir natürlich nicht hoffen. Dafür ist die Rivalität zwischen Nord und Süd, Paris und Marseille viel zu groß. Leider ist das Duell derzeit keines auf sportlicher Augenhöhe. PSG ist die unumstrittene Nummer eins und führt die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung auf Saint Etienne an. OM liegt nach einem sehr enttäuschenden Start auf Rang 15. Dazu ging das zweite Europa-League-Spiel zuhause gegen Slovan Liberec 0:1 verloren. Der Prinzenpark ist eine schwer einnehmbare Festung für Marseille. Den letzten Erfolg feierte man im Februar 2010 mit 3:0. Die Saisonduelle im Vorjahr gingen mit 2:0 und 3:2 an PSG. Während es in der CL für Superstar Zlatan Ibrahimovic zuletzt nicht klappen wollte, traf der 33-Jährige in den letzten beiden Ligaspielen. Forsetzung folgt?

<span style=\'color: #00ff00;\'>RAPID <span style=\'color: #ff0000;\'>SALZBURG
Tabellenplatz 1. 2.
Letzten 5 Ligaspiele S-N-N-S-S U-S-S-U-S
Liga-Toptorschütze Stefan Schwab (3) Jonatan Soriano (6)

Noch immer nicht genug? Diese Partien stehen ebenfalls am Sonntag am Programm:

DINAMO MOSKAU - ZSKA MOSKAU (12:30 Uhr)

YOUNG BOYS BERN - GRASSHOPPER ZÜRICH (13:45 Uhr)

PAOK SALONIKI - OLYMPIAKOS PIRÄUS (18:30 Uhr)

AC MILAN - SSC NAPOLI (20:45 Uhr)

<span style=\'color: #ff0000;\'>ARSENAL <span style=\'color: #ff0000;\'>MANCHESTER UTD.
Tabellenplatz 4. 1.
Letzten 5 Ligaspiele U-S-S-N-S U-N-S-S-S
Liga-Toptorschütze Alexis Sanchez (3) Mata/Martial (3)
<span style=\'color: #ff0000;\'>BAYERN <span style=\'color: #ffff00;\'>DORTMUND
Tabellenplatz 1. 2.
Letzten 5 Ligaspiele S-S-S-S-S S-S-S-U-U
Liga-Toptorschütze Robert Lewandowski (10) Pierre-Emerick Aubameyang (9)
<span style=\'color: #ff0000;\'>ATLETICO <span style=\'color: #999999;\'>REAL
Tabellenplatz 5. 3.
Letzten 5 Spiele S-N-S-S-N S-S-S-S-U
Liga-Toptorschütze Antoine Griezmann (3) Cristiano Ronaldo (5)
<span style=\'color: #0000ff;\'>PARIS <span style=\'color: #00ccff;\'>MARSEILLE
Tabellenplatz 1. 15.
Letzten 5 Spiele S-U-U-S-S N-S-U-U-N
Liga-Toptorschütze Edinson Cavani (6) Michy Batshuayi (5)
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen