Dominanz des FC Vaduz gebrochen

Aufmacherbild

Der FC Vaduz ist erstmals seit 14 Jahren nicht Liechtensteiner Cup-Sieger und verpasst damit überraschend den Einzug in die Europa-League-Qualifikation. Die Vaduzer, die in der Schweizer Challenge League spielen, verlieren das Cup-Finale gegen Eschen/Mauren im Elfmeterschießen 2:4. Vaduz liegt nach einem Treffer des Österreichers Mario Sara in der 68. Minute bereits 2:0 voran, kassiert aber noch den Ausgleich zum 2:2 und muss in die Verlängerung, die torlos endet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen