Transferzahlungen steigen an

Aufmacherbild
 

Die Ablösesummen im internationalen Fußball steigen stark an. Während die Anzahl an Transfers heuer mit 10.454 Spielerwechseln im Vergleich zum Vorjahr (10.513) fast gleich bleibt, gaben die Klubs um 29 Prozent mehr Geld aus. Insgesamt sind es im Jahr 2013 2,5 Milliarden Euro. Besonders in die Höhe schnellten seit 2011 die Kommissionszahlungen an Agenten. Hier registrierte die FIFA ein Plus von 80 Prozent. 128 Millionen Euro gingen also direkt an die Berater.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen