Stoichkov: Lügendetekor-Test

Aufmacherbild
 

Hristo Stoichkov will seinen ehemaligen Mitspieler und jetzigen bulgarischen Verbandschef Borislav Mihajlov mit Hilfe eines Lügendetektors zu dessen möglicher Verwicklung in einen Spielabsprache Skandal befragen. "Ich habe lange zugesehen, aber nun reicht es. Es muss etwas getan werden. Ich fordere ihn auf, in eine öffentliche Debatte mit mir zu treten", so der ehemalige Weltklasse-Stürmer. Der auch im UEFA-Exekutivkomitee sitzende Mihajlov will sich darauf jedoch nicht einlassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen