Stanislaw wechselt nach Ungarn

Aufmacherbild

Nach langer Suche hat Michael Stanislaw einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der ablösefreie Mittelfeldspieler heuert in Ungarn bei Aufsteiger Egri FC an, wo er einen Zweijahres-Vertrag unterschreibt. Sein Kontrakt beim SC Wiener Neustadt, für den der 25-Jährige 71 Mal in der Bundesliga aufgelaufen ist (32 Einsätze in der Spielzeit 2011/12), lief am Ende der abgelaufenen Saison aus. Stanislaw gehörte 2007 jenem ÖFB-U20-Team an, dass bei der WM in Kanada mit Rang vier für Furore sorgte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen