Spielabbruch bei Derby in Cluj

Aufmacherbild
 

Eine Massenschlägerei unter Spielern führt am Dienstagabend in Rumänien zum Abbruch des Lokalderbys zwischen CFR Cluj und Universitatea Cluj. Nach einem verwandelten Strafstoß in der ersten Hälfte rennt Universitatea-Torwart Mircea Bornescu dem jubelnden Torschützen Cadu hinterher und stößt ihn zu Boden. Daraufhin prügeln mehrere Spieler beider Teams aufeinander ein. Das Derby wird nun voraussichtlich am grünen Tisch mit 3:0 für Tabellenführer CFR entschieden. Universitatea ist Siebter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen