Sion wettert gegen Verband

Aufmacherbild
 

Der FC Sion hat den Schweizer Fußball Verband (SFV) hart kritisiert. Dem Erstligisten wurden aufgrund des Verstoßes gegen Transferverbote 36 Punkte abgezogen. Der Verein kommentiert in einer Aussendung die Entscheidung als "eine untragbare Schädigung für jegliches juristisches Empfinden." Weiter bekrittelt der Klub, dass der SFV gegen sein eigenes Reglement verstoße, welches beinhaltet, dass einem Klub maximal zwölf Punkte abgezogen werden können. Sion ist nun mit 5 Minuspunkten Letzter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen