Shevchenko will in die Politik

Aufmacherbild
 

Andriy Shevchenko will seine Karriere beenden und in die Politik gehen. Das kündigt der 35-Jährige auf der Internetseite seines Heimatvereins Dynamo Kiew an. Seine Zukunft werde nicht im Fußball liegen, sagt "Sheva". Er werde am Samstag bei einer Pressekonferenz weitere Informationen über seine angestrebte politische Laufbahn bekanntgeben. Zuletzt hatte er auch Interesse an einem Wechsel in die USA bekundet. Seine National-Team-Karriere hatte Shevchenko bereits nach der Heim-EURO beendet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen