Deutscher Torhüter hört auf

Aufmacherbild
 

Der deutsche Torhüter Frank Rost beendet nach fast 20 Jahren seine Karriere. Der frühere DFB-Keeper hängt im Alter von 38 Jahren seine Handschuhe an den Nagel. Rost blickt auf eine erfolgreiche Laufbahn in der deutschen Bundesliga zurück, wo er bei den Top-Klubs Werder Bremen, Schalke 04 und Hamburger SV das Tor hütete. Zuletzt war er für die New York Red Bulls tätig. "New York war meine letzte Station. Meine Karriere ist beendet. Ich genieße es jetzt, Abstand zu gewinnen", so Rost auf "Sky".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen