Ronaldo mit Orden ausgezeichnet

Aufmacherbild
 

Cristiano Ronaldo kommt aus den Feierlichkeiten gar nicht mehr hinaus. Der Weltfußballer wurde nun in seiner Heimat Portugal mit einem der wichtigsten Orden ausgezeichnet. Präsident Anibal Cavaco Silva ehrte den Real-Madrid-Spieler mit dem Rang des "Großen Offiziers" im Orden des Infanten Dom Henrique und trage zur "internationalen Projektion des Landes" bei und sei für die "jüngeren Generationen ein Vorbild an Beharrlichkeit". Ronaldo selbst zeigt sich "sehr stolz" über die Auszeichnung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen