Ronaldinho zurück nach Europa?

Aufmacherbild
 

Ronaldinho wird Flamengo wohl verlassen. Der 31-Jährige ist verärgert darüber, dass immer noch Gehaltszahlungen ausstehen - angeblich in der Höhe von rund zwei Millionen US-Dollar. Sein Bruder und Berater Roberto de Assis erklärt gegenüber "Extra": "Wir haben Angebote aus Italien, Spanien und einer kleineren Liga vorliegen." Unter den Interessenten sollen der Genoa CFC und Galatasaray Istanbul sein. Die besten Chancen auf einer Verpflichtung haben aber offenbar die Corinthians.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen