Rivaldo plant sein Comeback

Aufmacherbild

Am 19. April wird er 40 Jahre alt, doch Rivaldo kann das Fußballspielen einfach nicht lassen. Nun plant der Brasilianer sein Comeback. Wie der Weltmeister von 2002 am Donnerstag bestätigt, befindet er sich in Verhandlungen mit dem angolanischen Hauptstadt-Klub Kabuscorp. Im Vorjahr schnürte der Weltfußballer von 1999 die Schuhe für den FC Sao Paolo, dort wurde sein Vertrag nicht verlängert. Kabuscorp wäre Rivaldos 14. Verein, unter anderem spielte er für den FC Barcelona und den AC Milan.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen