Rivaldo geht nach Angola

Aufmacherbild

Rivaldo wagt im Alter von 39 Jahren nochmals den Sprung ins Ausland. Der ehemalige brasilianische Internationale, der zuletzt beim FC Sao Paulo unter Vertrag stand, verlässt Brasilien und geht nach Afrika. Der Weltmeister von 2002 unterschreibt beim angolanischen Klub Kabuscorp einen Kontrakt für ein Jahr. Rivaldo hatte seine erfolgreichste Zeit in Spanien beim FC Barcelona (1997 bis 2002) und wurde 1999 zum "Weltfußballer des Jahres" gewählt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen