Parma verkauft seine Pokale

Aufmacherbild
 

Der Pleite gegangene italienische Traditionsverein FC Parma verkauft seine Trophäen. Wie aus einem Dokument der Konkursverwalter hervorgeht, sind unter anderem die UEFA-Pokale aus den Jahren 1995 und 1999 sowie der europäische Supercup 1993 im Angebot. Interessenten können bis zum 11. September ein Angebot abgeben. Außerdem werden auch der Markenname des Vereins sowie Möbel und Ausrüstung verkauft. Der Klub wurde nach der Pleite vor kurzem als Parma Calcio 1913 neu gegründet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen