Rubin Okotie mit Startelf-Debüt

Aufmacherbild

Rubin Okotie steht in der fünften Runde der belgischen Jupiler League erstmals in der Startelf von St. Truiden. Das Neo-Team des Ex-Austrianers unterliegt zuhause 0:2 gegen Sporting Lokeren. Beide Tore erzielt Mijat Maric (6., 90.). Okotie spielt durch und sieht in der Schlussphase der Partie die Gelbe Karte. "Wir hatten mehr Ballbesitz als Lokeren, haben aber leider unsere Chancen, vor allem in der ersten Hälfte, nicht nützen können", so der 24-Jährige kurz nach dem Abpfiff.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen