Neuer Teamchchef für Serbien

Aufmacherbild
 

Sinisa Mihajlovic ist neuer Coach des serbischen Nationalteams. Der 44-Jährige tritt die Nachfolge von Vladimir Petrovic an, der im Oktober des Vorjahres nach der verpassten EM-Qualifikation seinen Hut nehmen musste. Mihajlovic spielte von 1992 bis 2006 in Italien für AS Roma, Sampdoria Genua, Lazio Rom und Inter Mailand. Bei den "Nerazzurri" fungierte der ehemalige Verteidiger auch als Co-Trainer von Roberto Mancini, bevor er Bologna, Catania und zuletzt Fiorentina als Chef-Cocah betreute.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen