Maradona wieder gewalttätig

Aufmacherbild

Die argentinische Fußball-Ikone Diego Maradona sorgt wieder einmal für negative Schlagzeilen. Der 52-Jährige greift einen Fotografen, der versucht, ihn vor der Wohnung seines Vaters in Buenos Aires abzulichten, an. Maradona tritt dem Fotografen gegen das Knie und in den Unterleib. Der Reporter soll Anzeige erstattet haben, Maradonas Anwälte hoffen jedoch auf eine friedliche Regelung. Bereits im Mai hatte der "Weltfußballer des Jahrhunderts" mehrere Journalisten mit Steinen beworfen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen