Ivanov nicht mehr Lewski-Trainer

Aufmacherbild
 

Georgi Ivanov verkündet nach nur neun Tagen Amtszeit beim 26-fachen bulgarischen Meister Lewski Sofia seinen Rücktritt. "Lewski braucht inneren Frieden und es gab sehr viel Kritik", begründet der Ex-Internationale seinen Schritt. Der zweifache bulgarische Fußballer des Jahres hat erst in der vergangenen Woche zum dritten Mal das Traineramt bei Lewski übernommen. Nach zwei bitteren 0:1-Niederlagen gegen Litex Lowetsch und Ludogorets war beim aktuellen Tabellenfünften schon wieder Schluss.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen