Hitzfeld wünscht sich "Kaiser"

Aufmacherbild

Für Bayerns Trainerlegende Ottmar Hitzfeld gibt es einen heißen Kandidaten auf die Nachfolge von FIFA-Präsident Joseph Blatter. "Ich wüsste schon einen Namen. Aber der wird es wahrscheinlich nicht machen, weil er sich etwas zurückgezogen hat. Das ist Franz Beckenbauer. Der hätte das Renommee und die Reputation, die FIFA auch überall vertreten zu können", so der 66-Jährige gegenüber "Sky". "Er ist jemand, der sehr ehrlich und sehr offen ist und auch für die nötige Transparenz sorgen würde."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen