Milito beendet Karriere

Aufmacherbild
 

Der argentinische Nationalspieler Gebriel Milito beendet mit nur 31 Jahren seine Karriere. "Die Gründe sind klar. Ich habe meinen Körper und Geist zu stark beansprucht. Ich bin mental erschöpft und kann nicht länger. Es ist eine schmerzvolle Entscheidung", gibt der ältere Bruder von Diego Milito bei einer Pressekonferenz bekannt. Der immer wieder von Verletzungen zurückgeworfene Argentinier spielte von 2007 bis 2011 für den FC Barcelona und bestritt 38 Länderspiele für die "Albiceleste".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen